Nicht der Abstand bestimmt die Entfernung.
In der Enge unseres heimatlichen Gartens
kann es mehr Verborgenes geben
als hinter der Chinesischen Mauer.

Antoine de Saint-Exupéry


Samstag, 15. Mai 2010

Mairegen

Es ist schrecklich, dieses Wetter.
Hatte es am Donnerstag im Wiener Umland in wenigen Stunden
soviel geregnet an Menge
wie sonst in einem GANZEN MONAT.
Und nun schüttet es wieder weiter.
Für Sonntag ist wieder Starkregen und Sturm angesagt.
Ich bange um meine Knospen und Blüten.
..wie die der Waldrebe Montana, die heuer ohnedies sehr wenige Blüten hat.
..auch das ist die Montana..ganz oben am Holzbogen, im Hintergrund kann man die
Regentropfen erkennen.




Besonders die Rosen werden leiden.
Momentan nicht, aber für Pilze ist dies das ideale Wetter.

...dem Schleierkraut tut es auch nicht gut, ist es doch ein wahrer Sonnenanbeter...
...von diesem Strauch den Namen werde ich mir wohl nie merken....;D
WEIGELIE....hm...wie lange....merkbar?
...inwiefern es den Himbeeren was macht....
..das wird sich weisen.



Regen, Regen, Regen....=0((
~*~
Trotzdem wünsche ich EUch einen schönen Sonntag...
Seid lieb gegrüßt....













ღ-lichst und mit

...GlG ª"˜¨¯¯¨˜"ª¤(¯`*•.¸(¯`*•.. LUNA ..•*´¯)¸.•*´¯)¤ª"˜¨¯¯¨˜"ª

Kommentare:

  1. Hallo Luna,

    Deine Montana gibt wirklich das Beste, trotz Wetter blüht wie eine Weltmeisterin... auch mit Regentropfen sieht sie toll aus... Tja, gegen schlechtes Wetter können wir kaum was ausrichten, schade um die Pflanzen, wenn sie leiden müssen aber es hilfts kaum was... wollen wir hoffen, dass Du in dem Garten keine großen Schäden zu verzeichnen haben wirst... habe heute bei Gasi gehen wieder ein Blumenstrauß mit kleinen Wiesenblumen gepflückt und im Haus verteilt, das eiskalte Wetter macht mich aber langsam wahrnsinnig, etwas Wärme wäre doch schon viel angenehmer...
    LG & einen schönen Sonntag - Rita

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Luna,
    trotz Regen sind Deine Blumenbilder wunderschön - auch die Collagen, die Du zusammen stellst, gefallen mir sehr gut. Die Blätter mit den Regentropfen sehen so schön frisch aus. Jetzt drücke ich Dir die Daumen, dass kein Starkregen eintrifft und die Blüten und Knospen herunter spült. Bei uns scheint gerade in diesem Moment die Sonne, doch von Weitem sieht man ebenfalls die ersten Regenwolken heranziehen.

    Schönen Sonntag und liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Regen,regen,regen.
    Es drückt die Stimmung.
    Doch Deine Fotos sind wieder so schön.
    Das saftige grün,die Farben,die Regentropfen.
    Ein Gefühl als könne man die frische Luft riechen und einatmen.
    Heute ist es trocken:-) doch warm ist es nicht gerade. Die Sonne lässt sich kaum blicken.
    Wünsch Dir noch einen schönen Sonntag!
    GLG
    Moni,die Waldfee

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Luna,
    bei uns ist es mehr kalt als nass.
    Der eisige Wind trocknet die Beete aus, so dass man kaum noch sieht, dass es in den letzten Tagen geregnet hat.
    Meine Montana habe ich erst vor zwei Wochen aus dem alten Garten geholt. Weil sie sich vollständig im Rankgitter festgehakt hatte mußte ich sie total herunterschneiden. Aber sie ist sofort weitergewachsen. Bei einer Höhe von unter einem Meteter setzt sie jetzt Blüten an. Ich bin richtig stolz auf diese unverwüstliche Clematis.
    LG Anette

    AntwortenLöschen