Nicht der Abstand bestimmt die Entfernung.
In der Enge unseres heimatlichen Gartens
kann es mehr Verborgenes geben
als hinter der Chinesischen Mauer.

Antoine de Saint-Exupéry


Dienstag, 13. April 2010

Mai-Bilder

Mitte Mai 09 waren die Akeleien schon in voller Blütenpracht.
..ein paar gepflückt und daheim dekoriert.
..und die Stiefmütterchen sind bei mir immer willkommen.
...und hier das Maiengrün in der Wiese beim Donauraddamm.
~*~
Ja, dzt gibts nur Regen
und kaltes Wetter.
Deshalb auch Zeit, um zu träumen...
~*~
ღ-lichst und mit

...GlG ª"˜¨¯¯¨˜"ª¤(¯`*•.¸(¯`*•.. LUNA ..•*´¯)¸.•*´¯)¤ª"˜¨¯¯¨˜"ª

Kommentare:

  1. Hallo Gaby..nun muss ich Dir doch schnell schreiben..ich würde die Endless Summer zurückschneiden..nach dem vorletzten Winter habe ich das auch gemacht..sie war auch braun..kein Lebenszeichen zu sehen:-)sie kam dann zwar nicht üppig,hatte nur wenige kleine Blüten,aber sie lebte. Vielleicht hast Du auch Glück und die Wurzeln sind doch noch in Ordnung. Meine hat in diesem Jahr schon kräftig ausgeschlagen und ich drücke Dir für Deine fest die Daumen. So,nun ruft die Pflicht..habe im MOment viel Spätdienst und kaum Zeit:-(( Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Luna,
    ich sehe so schöne Akeleien. Hast Du die auch im Garten? Und alles wieder so schön in den Collagen au aufbereitet.
    Auf den Donau-Wiesen muß es herrlich sein. Da kommen unsere bestimmt nicht mit.
    Hier ists auch noch kühl, aber die Sonne scheint zumindest wieder ...

    Sei ganz lieb gegrüßt
    Sara

    AntwortenLöschen
  3. Akeleien sind wunderschön,bei uns wachsen sie wild auf den Wiesen und im Wald. Ich finde sie traumhaft schön, vor allem die gefüllten Sorten.

    Liebe Grüsse Melontha

    AntwortenLöschen