Nicht der Abstand bestimmt die Entfernung.
In der Enge unseres heimatlichen Gartens
kann es mehr Verborgenes geben
als hinter der Chinesischen Mauer.

Antoine de Saint-Exupéry


Montag, 14. Juni 2010

Raritäten in meinem Garten

Meine weiße Lieblings-Rose ist trotz Sturm und Starkregen und Gewitter aufgegangen.
Ich habe sie in meinem letzten Posting gezeigt.
Das ist nur ein Tag Unterschied...
Aber so manche Rose, die ich ebenfalls im letzten Posting gezeigt habe bzw Samstags fotografiert habe, ist geknickt gewesen oder einfach abgebrochen am Boden gelegen, jene Rosen, die aufgeblüht waren,
oft zerfleddert und ihre Blütenblätter am Boden.
Aber es gibt auch andere, eher selten blühende Rosen.
..wie diese unbekannte rote Rose, duftend.
Auch oft sehr krank.
...oder auch diese Zwergrose....



Bislang sind mir alle Zwergrosen eingegangen, über kurz oder über lang.
Die ist, trotz Krankheiten, eine Ausnahme.
Von der Zwerg- zu der Babyrose.
Habe hier ja schon des öfteren erzählt von meinen Babyrosen.
Soviele waren es zu Winterbeginn, manch eine hat sogar noch im Herbst geblüht.
Über geblieben sind 2 plus eine Wildrose.
Diese ist eine davon.
Sie duftet, hat Champangerfarbe, Knospe war gelb, und ich denke, da habe ich eine Austinrose
gezogen.

Wäre auch typisch, denn Austinrosen halten viel aus.
Leid tut es mir um die Geschwindrosenbabys.
Vielleicht versuche ich es noch einmal.
 Und hier die erste, noch kleine, Cosmea, die heuer erblüht ist.
Spät, wie alles andere.
Nun wünsche ich Euch einen schönen Wochenbeginn.
Bei uns ist es gewittrig, zumindest im Moment wieder.
~*~

ღ-lichst und mit

...GlG ª"˜¨¯¯¨˜"ª¤(¯`*•.¸(¯`*•.. LUNA ..•*´¯)¸.•*´¯)¤ª"˜¨¯¯¨˜"ª

Kommentare:

  1. liebe Luna,
    ich schaue ja immer regelmäßig auch hier rein!!Deine Rosen sind der absolute Traum, die weiße ist wunderschön, die Babyrosen so was von fein, ach, ich liebe sie alle!!tolle Bilder hast du gemacht, wirklich!!
    Gefällt mir alles so so schön!!Liebste Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  2. You have such lovely flowers, Luna. And your photography portrays them beautifully.

    What brand of camera do you use?

    Liz @ the Brambleberry Cottage
    http://thebrambleberrycottage.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Luna,
    bei uns in der Gegend waren zwar auch sehr starke Gewitter, mit allem was dazu gehört aber... die Rosen blühen noch nicht also hatten wir keine Verlust in diesem Sinne... aber wie das immer so ist, wer weiß ob es nicht später auch leiden werden... die gelbe erinnert mich am meiner, die mir im Winter erfrohren ist (Golden Celebration), sie hatte nicht nur toll ausgeschaut aber auch wunderbar geduftet... sehr schöne Rosenbilder hast Du für uns vorbereitet... LG Rita

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Luna,
    bis dato wußte ich wirklich nicht wie diese kleinen Blümchen hießen...auf Deiner „Cosmea-Collage“ kommen sie wunderbar zur Geltung!!!
    Herzlichst
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Luna,
    bei mir sind vielsprachige Kommentare jeder Seit willkommen. Danke fuer deinen Besuch.
    Es tut mir Leid das ich keine Umlaute machen kann, wenn das dir nichts ausmach, schreibe ich weiterjin aut Deutsch.

    Die letzte Rose ist "Jude the Obscure" von David Austin. Ich habe auch etliche.

    Ich sehe du hast probleme mit Mehltau. nicht witer erstaunlich in deinem Klimaberaich. Ga gibt ed Gott sei Dank eine ganz einfache Loesung: bei hoher Feuchtigkeit spritzt man alles was empfindlich is mit eine sonst harmlosen loesung von Milch oder Molke 1:10 mit wasser.

    Gruesse aus Australien . . . Arija

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Luna,

    was hast du für ein tolle Rosenvielfalt. Wunderschön anzusehen !!! Aber auch der Cosmea hast du den richtigen Rahmen gegeben. Leider habe ich viel zu wenig Platz, sonst gäbe es auch bei mir noch viel mehr Rosen. Allein der Duft, der einem empfängt wenn man um diese Jahreszeit in den Garten geht.
    Traumhaft !!
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen