Nicht der Abstand bestimmt die Entfernung.
In der Enge unseres heimatlichen Gartens
kann es mehr Verborgenes geben
als hinter der Chinesischen Mauer.

Antoine de Saint-Exupéry


Montag, 12. Juli 2010

Hortensien-Babys

Das ist eines meiner nunmehr 2jährigen Hortensienbabys.
Manche blühen schon im ersten Jahr, diese zeigt erst heuer ihre Pracht.
Die daneben wird auch bald soweit sein.
Ich denke, daß ich die Linke im Spätherbst nach ganz rechts (da wäre auch ein Baby, die hat aber nicht weiter getrieben) versetzen werde, weil hier die Buschrose sehr dominant ist.
Mal sehen, was dies für Blüten werden.
Derzeit ziehe ich eine weiße Endless Summer...mal sehen....
Nicht nach Regen, aber nach dem Giessen aufgenommen.
Heute bekommen wir mindestens 35 Gräder.
Dennoch fahre ich erst morgen zum Garten giessen.
Die halten das aus, die Obersäuferin (siehe letztes Posting) wird mir aber
wieder vorwurfsvoll hängend entgegen"sehen".
~*~

ღ-lichst und mit

...GlG ª"˜¨¯¯¨˜"ª¤(¯`*•.¸(¯`*•.. LUNA ..•*´¯)¸.•*´¯)¤ª"˜¨¯¯¨˜"ª

Kommentare:

  1. Liebe Luna, die Hortensien sind auch meine Lieblingsblumen...
    Du hast auch die Tellerhortensien, gibst Du ihnen extra Futter, damit sie sich blau färben?
    heute brauchten wir sie mal nicht zu gießen, hatten gerade einen orkanartigen Sturm und Starkregen... und hat ihnen nichts ausgemacht, sie haben sich gefreut ;-)))


    liebe Grüße zu Dir von Traudi

    AntwortenLöschen
  2. Ach, sind die wieder schön, die blauen tellerblüten. Ich hatte auf der Buchmesse ein tolles Hortensienbuch gesehen, da kann man ja wirklich süchtig werden. So viele unterschiedliche Sorten und Farben. Da waren viele dabei, die ich hier noch nie gesehen hatte.
    Hoffentlich regnet es hier auch mal, etwas "stürmischer" wird es schon.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  3. oh Luna,
    die sehen so schön aus und so kräftig!
    Bin heil froh das ich noch nicht alles gepflanzt habe nach dem Unwetter heute Mittag.
    Viele Pflanzen sind durch den Sturm zu schaden gekommen oder so abgeknickt.
    Nelken,Rittersporn,Levkojen....unglaublich.
    Mag garnicht dran denken das ich morgen in den
    Garten muus um das Chaos zu beseitigen.
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Luna, deine Babys haben sich gut entwickelt.

    Nach dem Unwetter richten sich langsam meine Stauden und Pflanzen wieder auf,ansonsten hat der Fallwind nur noch einige R-Rankgitter abgerissen, selten so ein Schauspiel gesehen, wie alles durch die Luft wirbelte und meine Digi war leider nicht parat.

    LG Waltraud

    AntwortenLöschen