Nicht der Abstand bestimmt die Entfernung.
In der Enge unseres heimatlichen Gartens
kann es mehr Verborgenes geben
als hinter der Chinesischen Mauer.

Antoine de Saint-Exupéry


Dienstag, 20. April 2010

Froschgeschichten

Dieser Ton-Frosch mit den Erdbeeren, welche rosa blühen, hat im WInter
leider seinen Bauch verloren.
Das wird Eduard, dem Springfrosch, nicht so schnell passieren.
Den Minimörteleimerteich (was für ein Wort!) haben wir händisch ausgeschöpft, da war
er schon drin, ist dann von der Hand meines Mannes davon gehüpft.
Nun hat der Teich wieder sauberes Wasser und Eduard sitzt wieder drinnen.
Ziemlich gut getarnt und rührt sich nicht viel.
Nur die Augen...
...und Aug in Aug sitzt er da mit dem Wasser-Speihfrosch.
Der hat da kein Wasser mehr gespiehen, weil die Sonne schon  durch Wolken verdrängt war
und er eine solarbetriebene Pumpenanlage hat.
Der große Miniteich ist ja Geschichte.
Aber den blauen Miniteich, etwas abseits vom MME-Teich (Minimörteleimerteich),
den gibt es auch noch.
Hier beliebt seit Jahren ein Amselmännchen sein Abendbad zu nehmen.
Ja, mit diesen Froschgeschichten
wünsche ich EUch nun rosenschöne Tage in Euren Gärten.
~*~

~*~
Ich freue mich, daß Ihr mich besucht habt!
Bitte, nicht vergessen, besonders freue ich mich,
wenn Ihr mir ein paar Worte da läßt!
 
ღ-lichst und mit

...GlG ª"˜¨¯¯¨˜"ª¤(¯`*•.¸(¯`*•.. LUNA ..•*´¯)¸.•*´¯)¤ª"˜¨¯¯¨˜"ª

Kommentare:

  1. da ist ja doch einiges los an Eurem Teich und Froschis und Co. scheinen sich sehr wohl zu fühlen;-)

    LG
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  2. Hallo
    Oh da ist für Eduard ja alles gut ausgegangen.....die Schlankheitskur ...grins...des anderen Frosches ist beeindruckend....Grüne Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Luna,
    so nun hab ich erst einmal auf hier gedrückt in deinem "alten Blog" und mir erst einmal diesen hier ausgesucht. Deine anderen Blogs werde ich auch später besuchen. Im Moment fehlt mir meist zum kommentieren die Zeit, leider...ich lese zwar die Posts aber omme selten im Moment zum kommentieren...
    Deine Froschgeschicht gefällt mirsehr gut, wir haben auch so einige im Teich, fragt sich nur wie lange noch... Romeo iegt täglich auf der Lauer....LG Christel

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Luna,
    das sind ja herrliche Froschgeschichten.
    Ich wünsche dir noch eine schöne Gartenwoche, Anette

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Luna,
    der Eduard wie ich finde, ist sehr fotogen... und die schöne Froschgeschichte kommt noch dazu...:-)) ich glaube, Du bist jetzt mit der Gestaltung des Blogs fertig geworden - gefällt mir, vor allem der HR mit der wunderbaren Rose ist sehr schön... LG Rita

    AntwortenLöschen
  6. So ein echtes Fröschchen ist was wnderbares, macht es ihm schön, damit er bei Euch bleibt. Vielleicht quakt er Euch im Sommer ein schönes Lied.

    Herzliche Grüsse Melontha

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Luna,
    ganz köstlich ist die Geschichte vom Frosch Eduard und seinem Reich im Minimörteleimer. Die hast du wieder so wundervoll erzählt in Wort und Bild. Einfach großartig! :-)
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Eine nette Geschichte vom Frosch, hast du gut rüber gebracht.
    Unser Frosch Fritz ist schon lange ausgewandert oder auf gefuttert.

    LG Waltraud

    AntwortenLöschen