Nicht der Abstand bestimmt die Entfernung.
In der Enge unseres heimatlichen Gartens
kann es mehr Verborgenes geben
als hinter der Chinesischen Mauer.

Antoine de Saint-Exupéry


Freitag, 20. April 2012

Gut gemischt.....

In der Mittwochs-Sonne erstrahlt diese Dekokugel....

...und Paulchen geniesst dies auch.....

Wilde Margeriten, zur Hälfte überwintert, zur anderen Hälfte selber wieder gewachsen (letzteren Teil habe ich in den Topf dazu gesetzt)...leider haben die anderen Margeriten die ÜW nicht überlebt.

...ein Stamm, vom Biber zerlegt, mitgenommen, wegen der schönen Flechten, daneben Bergenie (leider blühen meine so gut wie nie) und wilde Glockenblumen und Vergißmeinnicht und mehr.....hier war einmal bis 2010 der große Miniteich....

...und rechts davon beginnen schon die weißen Tränenden Herzen zu knospen (die in Rosa sind noch nicht soweit)....

...und Paulchen.....

...hier kann man schon eine Knospe erkennen...

..bei der anderen Pfingstrose nur mit Fantasie...

..und die Bachnelkenwurz hat auch wieder ihre seltsamen Blüten....sie ist auch ein Überbleibsel aus der Miniteich-Zeit.

Mit diesen Fotos vom Mittwoch, als noch die Sonne schien (seither haben wir richtiges Aprilwetter, auch Sonne mit Regen, alles durcheinander).....wünsche ich
euch einen schönen WOchenendstart bzw Wochenende.
EInzig der Samstag ist aus heutiger Sicht halbwegs gartentauglich, mal sehen,
was bis dahin ist..
....bedanke mich für all die netten Kommentare!


Viele liebe Grüße,
paßt auf Euch auf.....


 ☂......(¯ `•.(◕)...•´¯) Have a lovely Day ✿
☂.........(_.•´/|\`•._) Everyone!✿

✿✿Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ•●♥❤~◔‿◔۶


Kommentare:

  1. Das sieht schon alles sehr schön aus! So weit ist es hier noch lange nicht...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. Ist das nicht schön wenn alles wächst? Ich erfreue mich auch daran.Wünschte nur das es endlich schöner wird.
    Wir müssen uns wohl noch gedulden.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Luna, mein tränendes Herz ist leider noch sehr klein und wird wohl heuer noch keine Blüten tragen. Ich habe es aus dem alten Schattenbeet gerettet, dort wollte es nicht wirklich wachsen und zeigte überhaupt nur ein Ästchen mit Blättern.

    Wegen der Hängetöpfe: Ich denke nicht, dass diese sehr sturmgefährdet sind, zum einen hängen sie ganz gut und zum anderen könnten sie nirgendwo hinfliegen :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Impressionen, mit denen du uns ins Wochenende schickst.

    Du hast Recht: Das Wetter ist richtiges Aprilwetter. Ich weiß gar nicht, wie oft es heute geregnet und wieder nicht geregnet hat, die Sonne geschienen hat und dann wieder nicht. Das treibt einen schon in den Wahnsinn.

    Schönes Wochenende auch dir ...

    AntwortenLöschen