Nicht der Abstand bestimmt die Entfernung.
In der Enge unseres heimatlichen Gartens
kann es mehr Verborgenes geben
als hinter der Chinesischen Mauer.

Antoine de Saint-Exupéry


Freitag, 30. März 2012

Sternchen und mehr

Milchsternchen Ornithogalum balansae

...in trauter Nachbarschaft mit den Hyazynthen....

Hyazynthensternchen

Blick nach links vom Balkon

...Richtung Nachbarn,seine Felsenbirne, meine Birke, rechts die Zeder....

...da traute ich meinen Augen nicht...

Kletterhortensie im Wasser....

...hat im "Winterquartier" Blüten bekommen....
ჱܓSeit Jahren habe ich schon eine Kletterhortensie.
Da sie 2x den Platz gewechselt hat und im Spätherbst
neuerlich in einen größeren Topf und an ein SPalier
(Salettl) verpflanzt wurde und diese Hortensie deshalb noch nie geblüht hat....
Traute ich wirklich meinen AUgen nicht, als ich sah,
daß dieser Zweig, der mit anderen beim Verpflanzen der Mutterpflanze
abgebrochen war und seither im Wasserglas sein Dasein fristet,
Blütenansätze hat.
Verstehe das einer...da heißt es immer, die brauchen Jahre zum Blühen und
sollen auch nicht versetzt werden (ähnlich wie der Blauregen, der bei uns auch
noch nie geblüht hat, aber nie versetzt worden ist)......
ჱܓ
Die schönen Gartenzeittage sind erstmal vorbei.
Der April bringt Regen, der schon sehr wichtig für die Natur ist, mit,
aber leider auch eine ziemliche Abkühlung.
Naja, das nächste Hoch kommt wieder...wenn es aus heutiger Sicht
auch noch dauern wird bis weit in die nächste Woche hinein.
Man kann nur hoffen, daß all die zarten Pflänzchen nicht zusehr leiden.ჱܓ

 Meinereiner tut die Zwangsgartenpause ganz gut...habe echt zuviel gerackert.
Wünsche Euch ein schönes WOchenende!

Viele liebe Grüße,
paßt auf Euch auf.....


 ☂......(¯ `•.(◕)...•´¯) Have a lovely Day ✿
☂.........(_.•´/|\`•._) Everyone!✿

✿✿Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ•●♥❤~◔‿◔۶



Kommentare:

  1. Liebe Luna, die Milchsternchen sehen auch sehr hübsch aus, sind dem Blausternchen sehr ähnlich, oder? Ich würde sogar auf die gleiche Pflanzenfamilie tippen.

    Mir ist auch eine Gartenzwangspause auferlegt worden, nachdem sich gestern schon mit heftigen Wind eine Wetteränderung angekündigt hat, regnet es heute. Bin darüber nicht gerade glücklich, es wäre noch so viel zu erledigen gewesen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Luna,
    die Milchsterne brauchen bei uns noch lange. Wundert mich, dass du schon welche hast. Sie wachsen hier auch wild in den Wiesen. Deine Kletterhortensie hat sicher die Blüten schon angesetzt gehabt, bevor der Zweig abgebrochen ist. Da wirst du hoffentlich dieses Jahr auch Blüten am Strauch haben. Ich freu mich über den Regen, denn bei uns haben viele Pflanzen schon Wachstumsstockungen und soviel kann man garnicht gießen.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  3. Momentan scheint zwar die Sonne,ist es aber sehr kalt geworden.
    Ein paar Blütenansätzte zeigt meine Kletterhortensie auch schon,ist sie jetzt etwa 3Jahre alt.
    Ganz spannend.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  4. Schön, deine Blüten-und-Sternderl-Pracht, liebstige Luna!
    Was die Kletterhortensien betrifft, meine hat schon im 2. Jahr geblüht, also ich denk mir mal, es ist auf nix Verlass, was so über Pflanzen erzählt wird ;o)) Ich freu mich jedenfalls für dich, dass dein "Ableger" in Blühfreude geraten ist!
    :o)
    Alles Liebe, trau.mau

    AntwortenLöschen
  5. Bei Dir sieht es aber schon sehr schön nach Frühling aus. Es ist herrlich, wie die kleinen Blümchen jetzt alle aus der Erde kommen. Aber auch die neuen Austriebe der Bäume verkünden den Frühling, Deine Aussicht ist sehr schön.

    Liebe Grüsse Melontha

    AntwortenLöschen
  6. Das ist schon manchmal merkwürdig mit den lieben Pflänzchen...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  7. liebe Luna, man kann sagen, du hast das Paradies auf Erden… ist es nicht ein Wunder, was deine schönen Fotos zeigen, das viele Grün, was uns als Sauerstoff umgibt, fürs Atmen und Leben.
    ich wünsche dir Gesundheit, und so manchen kleinen Schritt über die Launen des Alltags, wenn die Sonne mal nicht scheint…
    liebe Grüße von Jasmin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Gabi,
    das ist doch toll mit deiner Kletterhortensie und ich kann mir gut vorstellen, wie du dich darüber gefreut hast - sie ist auch noch ein Kandidat für den Garten. Habe auch in den letzten Woche fast jede freie Minute im Garten verbracht - und jetzt bin ich erst mal irgendwie platt. Da tun so ein paar Tage Auszeit, auch wegen dem Wetter mal ganz gut - nur GG hat heute draußen geschafft - und meine Stauden zugeschüttet, obwohl ich ihm sie vorher gezeigt hatte, grrr
    Wünsche euch eine schöne Osterzeit und ganz liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen