Nicht der Abstand bestimmt die Entfernung.
In der Enge unseres heimatlichen Gartens
kann es mehr Verborgenes geben
als hinter der Chinesischen Mauer.

Antoine de Saint-Exupéry


Mittwoch, 21. März 2012

Blau-Weiss

Blau und Weiß

Iris und Primeln

...am Dekozaun ein WELCOME und...

..der Zaunhockerhund....(im HG das Hochbeet)

Eingangsbereich

Viel ist geschehen im Garten......allein am Sonntag:
 4 Stunden Garten-Schufterei...mein Mann und ich hatten nachher das Gefühl, von mind. 1 Autobus überfahren worden zu sein...als ich heimkam, fiel ich rücklings ins Bett und schlief eine Stunde....

Die Hortensien sind beschnitten, alle Rosentöpfe ausgepackt, teilweise die Laubschicht darauf entfernt....
...der Abstellraum ausgeräumt, das Wasser wieder aufgedreht...

Es gibt 2 Zeiten im Gartenjahr, die einem besonders fordern: Jetzt im ersten Frühjahr und im Spätherbst, wenn alles "dicht" gemacht werden muß. Allein die Wegräumerei von altem Laub...da sind wir noch lange nicht fertig. Äste, Schlingpflanzen wie sogen.Immergrün, daß jetzt braun-häßlich ist (ich bereue ohnehin, das mir jemals in den Garten geholt zu haben, das kommt überall raus, weil es sich unterirdisch verwurzelt)....die Uraltblätter, noch dazu nicht gesund, von den Rosen abzupfen (sie haben heuer fast alle die Blätter noch oben, sieht grauslich aus)....und und und....

Und es gibt noch sooooviel zu tun......
Allein gestern habe ich nonstop 2 Stunden gegossen (225 m2),
weil alles ausgetrocknet war.

Sonntag waren die Iris noch nicht aufgeblüht
 Wünsche Euch eine schöne warme erste Frühlingswoche!


Viele liebe Grüße,
paßt auf Euch auf.....


 ☂......(¯ `•.(◕)...•´¯) Have a lovely Day ✿
☂.........(_.•´/|\`•._) Everyone!✿

✿✿Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ•●♥❤~◔‿◔۶

Kommentare:

  1. Ja, jetzt haben wir alle so richtig viel Arbeit. Und es scheint, als würde die nie ein Ende nehmen :-)
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. Oja, jetzt gibt es wirklich richtig viel zu tun. Meine Arbeit sieht im Moment zwar anders aus als Deine, aber trotzdem muss viel organisiert werden. Da ich nicht alles mitnehmen kann, muss einiges verkauft oder hergeschenkt werden. Meine ganzen Töpfe sind auszusortieren usw. usf. Meine Iris-Zwiebeln habe ich erst gestern gesetzt, ich hoffe, dass sie trotzdem noch blühen werden.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Du hast aber wirklich so einiges zu tun gehabt. Dafür gibt es von mir sofort ein Fleißsternchen. Ich muss zugeben, dass ich im Endeffekt doch ganz froh bin, dass ich "nur" eine Terrasse und einen Balkon habe. Denn die machen mir schon genug Arbeit.

    Wenn ich sehe, was du da alles machen musst und noch machen wirst, dann wird mir ganz schwindelig im Kopf.

    Ich wünsche dir noch viel Spaß und Erfolg bei deiner Gartenarbeit. Und ruh dich ab und an auch mal was aus ;)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Luna ,
    heute besuche ich dich einmal in deinem Garten .
    Tja zur Zeit gibt es viel zu tun in den Gärten , aber einmal ganz ehrlich , es macht doch auch Freude & wenn dann alles so fein dekoriert & hergerichtet ist , dann ist man doch zufrieden .
    Schön hast du es dir gemacht - in deinem Garten fühlt man sich willkommen ♥☼
    Ich wünache dir eine schöne Gartenzeit ,
    mach es gut & hab es fein
    - danke für deine so netten Kommentare -
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Das hört sich nach viel Arbeit an. Das ist der Nachteil, wenn man zum Garten fahren muss. Da muss notgedrungen am Stück mehr gearbeitet werden. Da habe ich es einfacher: Tür auf und schon kann ich anfangen. Da kann ich öfter arbeiten und auch öfter Pause machen. VG Manfred

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Luna,
    ja so ein Garten macht viel Arbeit.... ich war heute nachnittag auch damit beschäftigt, Pflanzen auszupacken und im Vorgarten zu werkeln. Dann bin ich hinten im Garten gewesen...es ist noch sooo viel zu tun, also packen wir es an. Hoffe das Wetter hält sich noch etwas...
    Liebe Grüße von Christel

    AntwortenLöschen
  7. Ja, alles hat zwei Seiten! Wir freuen uns übers schöne Wetter und Sonnenschein, aber im Garten wird alles immer trockener. Eigentlich müsste es regnen...
    Diese blauen Iris mag ich auch sehr!
    Liebe Frühlingsgrüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Ja, so schön der Frühling auch ist, aber es fällt im Garten die meiste Arbeit an.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Luna
    du hast recht aber gerade im Frühjahr macht es viel mehr Spaß,im Herbst wegzuräumen find ich immer anstrengender,vor allem freue ich mich über jedes kleine Grün das aus der Erde kommt;.)) Dein Zaunhocker sieht wunderschön aus;.)))gggl. grüße..Petra

    AntwortenLöschen