Nicht der Abstand bestimmt die Entfernung.
In der Enge unseres heimatlichen Gartens
kann es mehr Verborgenes geben
als hinter der Chinesischen Mauer.

Antoine de Saint-Exupéry


Sonntag, 18. März 2012

Eine Ladung....

..Primeln, denn sie gedeihen in....

...meinem Garten recht gut....

..im Gegensatz zu den Stiefmütterchen...

...nicht nur Primeln....




...aber doch recht viele...

...und sie leuchten so schön...

...im Eingangsbereich vom Garten...
War Samstag meine Arbeit und ich habe sie gern getan.
So wirkt der Garten gleich einladender, zumindest im EIngangsbereich.
2 Rosen, 1 Apfelbäumchen versetzt, dazu noch kleine Sträucher. In meinem Garten herrscht jedes Jahr auf'S Neue UMZUG.
Die Rosentöpfe auspacken, zumindest die Hälfte davon, auch die Hortensien haben ihre schützenden Jutehauben verloren mit heutigem Tag.
Und noch immer ist sooooviel zu tun.....

 Schönen sonnigen Sonntag
und eine gute neue Woche!


Viele liebe Grüße,
paßt auf Euch auf.....


 ☂......(¯ `•.(◕)...•´¯) Have a lovely Day ✿
☂.........(_.•´/|\`•._) Everyone!✿

✿✿Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ•●♥❤~◔‿◔۶

Kommentare:

  1. Endlich geht die Buddelei wieder los!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Luna,
    Mit solch einer bunten und farbenfrohen Blütenpracht im Eingangsbereich, fühlt man sich gleich Willkommen.Schöne Primeln hast Du ausgesucht.
    Ich finde, blühende Primeln entfachen immer gleich ein Feuerwerk im Garten mit ihrer Leuchtkraft.
    Ich danke Dir für Deine Besuche und lieben Kommentare bei mir und wünsche Dir einen sonnigen Sonntag.
    Liebe Grüße Joona

    AntwortenLöschen
  3. Wie ich sehe, hast du die warmen Tage auch entsprechend genutzt. Ich glaube, das haben alle gemacht - inklusive mir.

    Ist doch toll, dass du schon mal den Eingangsbereich entsprechend "bearbeitet" hast. So wirkt es doch wirklich einladend. Und der Rest kommt ja auch noch dazu. Stück für Stück. Alles auf einmal kann man ja eh nicht machen. Was ja auch gut so ist :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Luna,
    wer mit der Gartenpflege vorne anfängt geht viel lieber rein in den Garten. Aber irgendwann muss man auch hinten ankommen. Primeln haben wir auch im Garten verteilt, auch die Hornveilchen. Eine schöne bunte Ergänzung zu den blühenden Krokussen. Sie werden die Zeit vertreiben bis Narzissen und Tulpen blühen. VG Manfred

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Luna, jetzt bin ich auch mal auf Deinem Gartenblog gelandet. Schöne Fotos. Mein Hobby ist neben all den anderen Sachen, die man so im Winter treibt, auch der Garten. LG. Ilona

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Luna,
    an diesen satten Farben komme ich kein Jahr vorbei. Leider gehen sie hinterher meist bei mir ein. Nur die echten Schlüsselblumen halten sich hier.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  7. Juuuuuuuuuuuuuuuhu Luna ! Ach, du hast ja auch einen Gartenblog... das ist bisher an mir vorbeigegangen *rotwerd*. Sorry !!!
    Ach, das WE war sooooooooooooo toll, die Sonne hat soooooooooo gut getan und heute ist schon wieder bewölkt. Aber es soll ja werden... pünktlich zum Frühlingsanfang *freu*. Primeln hab ich in diesem Jahr keine (hab im Garten welche sitzen), aber dafür Hornveilchen. Das gehört für mich auch zum Frühling dazu. Ich wechsle jedes Jahr zwischen den beiden ab - je nachdem was für schöne Sorten es gibt.
    Ja, das kann ich mir gut vorstellen, dass ein Garten außerhalb echt anstrengend ist... Hut ab, dass du das (vor allem mit deiner Gesundheit) machst !!! Ich wünsch dir eine schöne und sonnige Woche und schicke dir ganz viele liebe Gartengrüße aus dem Waldhaus,
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Luna,
    da ist es bei mir genau umgekehrt, hier gedeihen die Stiefmütterchen besser als die Primeln. Da hast du aber schöne Farben ausgesucht, ganz besonders gefällt mir die apricotfarbene Primel. So anstrengend die Gartenarbeit jedes Jahr ist, beginnt man doch jedes Jahr immer wieder gerne damit, nicht wahr. Und was würden wir ohne Garten tun, irgendwann wird es auch mal weniger und man kann die Blütenpracht genießen. Ich wünsche dir eine schöne Gartenzeit.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  9. Primeln habe ich auch schon ein paar gekauft und sie an eine eher schattigere Stelle gesetzt, damit sie lange blühen. Auf der Terrasse wäre es einfach zu warm und die Freude nur von kurzer Dauer.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen