Nicht der Abstand bestimmt die Entfernung.
In der Enge unseres heimatlichen Gartens
kann es mehr Verborgenes geben
als hinter der Chinesischen Mauer.

Antoine de Saint-Exupéry


Montag, 2. August 2010

Kurz bleiben wir noch stehen, weil.....

sich ein bißchen was getan hat im Langbeet...die einzige Blütendolde dieser Hortensie (Ihr erinnert Euch an die m.d.gelblichen Blattwerk, die ich auch versetzt habe?) ist nun am Aufgehen.
Während teilweise bei mir Hortensien schon verblühen, beginnen andere erst zu blühen.
 So auch eine meiner Babyhortensien, die nun in Fahrt kommt.
Die Cosmeen sind noch ziemlich am Anfang....

Die hübsche pastellrosa Hortensie verfärbt sich nun schon.
Die kleine Hortensie in weiß, rechts unten, ist auch eine meiner Babyhortensien,
die ich versetzt habe, ich hoffe, sie holt spätestens nächstes Jahr ihre doch um einiges größeren
Geschwisterpflänzchen wieder ein.
Ja, ehe ich es vergesse, auch Dahlien stehen im Langbeet, mehrere, aber hier blühen sie (heuer)
nur vereinzelt.
Seltsam.
Voriges Jahr waren sie auch hier gepflanzt, da sah die Sache anders aus.
Werde mal Fotos rauskramen....;D

Blickt man um die Ecke, stehen hier die kleinen Kußröschen, die sich redlich plagen.
Habe ich schon im letzten Posting erwähnt.
Auch 3, 4 Kübeln Erdbeerpflanzen.
...und, wie man schon auf der Collage sehen konnte, hat sich da eine Pflanze eingenistet,
die Kindeln ausbildet, wie die Erdbeeren.
Mein Mann sagte, weg damit, irgendwas hält mich ab davon.
In jedem Falle wollte sie Euch erstmal zeigen, bevor ich sie (dauerhaft oder nur zwecks Umsetzen) entferne.
Mich erinnert sie an wildem Wein, aber der macht ja keine Kindeln.
Weiß wer, was das ist?
Ja, dort wo das Langbeet aufhört und die Rostwanne mit den fleißigen Lieschen und Fuchsien steht,
da gibt es eine selbstgezogene Trauerweide (ich weiß, die könnte uns wegen ihrer Größe mal Probleme machen, aber ich bin so stolz, eine Trauerweide gezogen zu haben, denn im GGsatz zu herkömmlichen Weiden war dies nicht einfach, hat etliche Versuche gebraucht. Abgesehen davon liebe ich Trauerweiden, bin nach keltischem Baumkalender auch eine), darunter Taglilien und Forsythiastrauch und Pfingstrosen, daneben eine Birke, welche lange als Jungbaum vor meinem ehemaligen Geschäft im Topf stand, dann bei unserer Wohnung im Topf, schlußendlich haben wir sie in den Garten gepflanzt.
Dort stehen noch 2 FLiederbüsche und dann fängt das große Beet an.
Gemauert von meinem Mann.
Darüber das nächste Mal.
Aber die Rose, die mittig drin wächst und auch seitlich gibt es diesselbe, die aber nicht die Länge von gut 3 m erreicht, lasse ich Euch noch da.
Die quietschrosa Rose.


~*~
Schöne Tage in Euren Gärten....
Danke für Eure Kommentare und Euer
Interesse....


ღ-lichst und mit

...GlG ª"˜¨¯¯¨˜"ª¤(¯`*•.¸(¯`*•.. LUNA ..•*´¯)¸.•*´¯)¤ª"˜¨¯¯¨˜"ª

Kommentare:

  1. Liebe Luna
    Ganz versunken war ich nun in deinen Garten, er muss riesig sein. Die Hortensienblüten sind wunderschön. In meinem Lieblinkspark waren die Blüten in diesem Jahr nicht ganz so groß.
    Da ich eine Baumfreundin bin, werde ich mir einmal den keltischen Kalender genauer ansehen (Google?).
    Ich wünsche dir eine schöne Woche, mit Mußestunden in deinem wundervollen Garten. Monré

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Luna...Hortensien haben einfach eine tolle Ausstahlung:-))) um deine weiße bauernhortensie beneide ich dich..ich habe 2 im Kübel vor der Haustüre stehen und mal sehen ,ob ich sie im Herbst auspflanze..das habe ich schonmal mit weißen probiert und es hat nicht geklappt..ich mag Trauerweiden auch sehr gerne,aber dafür fehlt mir der Platz.
    Am Samstag wr ich in den Flohmarkthallen und habe überall nach dem Miniwaschüsselset für dich gesucht..selbst mein Mann hat überall geschaut,:-)))aber leider vergebens..zu gerne hätte ich dir eine Freude gemacht..vielleicht klappt´s ein anderes Mal. LG Irene

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Luna,
    ganz auf die Schnelle, denn ich muß noch zu I*ea - die Blätter der Eingenisteten sehen wie Wilder Wein aus. Aber Kindeln hat der eher nicht??

    Liebe Grüße, bis später
    Sara

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Luna,
    dein Garten hat echt noch so viele geheime verwunsche Ecken,wahnsinn.

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Luna, mir fiel auch sofort wilder Wein ein. Und wenn ich mir das Bilde bei der Googlesuche ansehe, dann passt das auch: http://green-24.de/forum/files/thumbs/t_wilder_wein_197.jpg
    Würde ich auf jeden Fall behalten, nur eventuell umsetzen oder die Erdbeere rauspflanzen. Die Laubfärbung ist bisweilen faszinierend - nurdasWetter muss halt mitspielen ...
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Luna,
    meine Erdbeeren wollen auch nicht so recht.
    Ich habe zwar ein bisschen ernten dürfen,aber na ja, es war nicht die Welt.
    Werde sie wohl in großen Kübeln pflanzen oder ein Hochbeet für sie bauen.
    Vielleicht klappt es ja dann.
    Lach, wer weiß, vielleicht wollen sie mehr vom Garten sehn ;0)
    An Deiner Stelle würd ich ihnen doch noch eine Chance geben!
    Du hast alles so schön beschrieben,ich konnte es mir richtig vorstellen in Deinem Garten zu stehen.
    Bäume find ich auch faszinierend.
    Leider werden die meisten die meisten so enorme Ausmaße an das sie hur ein Traum bleiben.
    Doch einem hab ich eine Chance gegeben.
    Er muss sich selbst gesät haben und wahrscheinlich hab ich ihn vom alten Haus aus mit in einer Kübelpflanze transportiert (Saat).
    In einen meiner nächsten Posts zeig ich ihn mal.
    Auf zwei Fotos seh ich eine hübsche kleine Mauer,hast Du sie selbst gemauert?
    Ich schau sie mir noch einmal an.
    herzlichste Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Luna,
    die Blätter gehören dem wilden Wein (klettert doch bestimmt...?) - wächst bei mir im Garten, um 100% Sicherheit zu haben warte einfach noch ein paar Wochen - im Herst werden sich die Blätter verfärben... in Hortensien bin ich verliebt und vor einigen Tagen holte ich wieder welche, da kann ich nicht genug kriegen... LG Rita

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Luna,
    danke für Deinen lieben Kommentar!
    Ich habe Dir bei mir noch geantwortet. Werde noch weiter nach dem "wilden Wein" schauen. Nur im Moment regnet es bei uns.
    Wäre vielleicht gut, die Kindeln auch einmal zu fotografieren.

    Ach, was ich noch sagen wollte - wenn Du bei Dir im eigenen Blog etwas suchst - dafür gibt es doch die Suchfunktion. Auch eines dieser Gadgets, das geht ganz einfach einzubauen. Damit findet man ganz leicht und man braucht nichts doppelt und dreifach posten.

    Lieber Gruß
    Sara

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Luna,

    so herrlich blüht es bei dir, meine Hortensien werden wohl es nicht mehr schafen, im Winter bis am Boden abgefroren, jetzt erst mal nur Triebe...

    Cosmeen mag ich auch sehr. Ich glaube ganz sicher dass es wilder Wein ist, die machen wohl lange Abläger und wenn man Glück hat auch Früchte.

    Dir noch viel Spass im Garten und liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen