Nicht der Abstand bestimmt die Entfernung.
In der Enge unseres heimatlichen Gartens
kann es mehr Verborgenes geben
als hinter der Chinesischen Mauer.

Antoine de Saint-Exupéry


Freitag, 6. Januar 2012

Miniveilchen

Mini-Usambara-Veilchen



Vor einigen Jahren war das meine Passion:
Die Usambaraveilchen habe ich auch gezogen.
So hatte ich sehr viele und in den unterschiedlichsten Varianten.

Dann erzählte mir eine Tante meines Mannes,
daß sie, seit sie Orchideen hat, fast keine Veilchen mehr hat,
weil sie hintereinander eingegangen sind.
Konnte ich echt nicht glauben, daß es da einen Zusammenhang gäbe.

Doch auch bei mir habe ich dieses Phänomen festgestellt.
Obgleich sie an verschiedenen Fenstern stehen in
2 verschiedenen Räumen.
Blieben mir gerade mal 6 Veilchen über,
wo die Hälfte auch mickert.

Nichtsdestotrotz habe ich mir vorgestern wieder 5 Orchideen geholt.
Nun sind es ca 36, 37 Orchideen, die ich habe,
und einige blühen auch.
Demnächst möchte ich EUch mehr zeigen.....

Viele liebe Grüße und ein schönes WOE.....L u n a

Kommentare:

  1. Bisher konnte ich noch kein sterbendes Veilchen aufgrund einer Orchidee beobachten, aber die Orchidee war auch zuerst da und das Veilchen hat somit keinen Grund, eifersüchtig zu sein. ;-)
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Wow! 36 Orchideen... ich bin beeindruckt. Sicher sieht das sehr schön aus wenn die blühen. LG Annette

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Luna,
    ich habe mal gehört, dass man Usambaraveilchen und Orchideen nicht zusammen stellen sollte, weil die Orchideen regelmäßig mit Wasser besprüht werden, was die Veilchen gar nicht mögen.
    Ansonsten fällt mir auch nicht ein, was den niedlichen Usambaraveilchen fehlen könnte.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Luna,
    vielleicht verströmen die Orchideen irgendwelche Stoffe, die die Usambaras nicht mögen? Usambaras waren meine ersten Zimmerpflanzen als Kind, weil man die aus einem abgebrochenen Blatt ziehen kann. Später habe ich keine mehr haben können, in zugigen Altbauten mit kalten Fenstern gedeihen sie nicht. Aber ich mag ihr samtiges Aussehen und die schönen Farben. Mit Orchideen habe ich garkein Glück. Ich sehe sie aber sehr gerne.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Gabi,
    da könnte irgendwas dran sein - und ich wundere mich schon, warum mein weißes Veilchen so mickert - das steht genau neben den blühenenden Orchideen.
    Wünsche dir ein schönes WE - bist du übrigens nicht mit deinem Smarti weggeflogen. Mich hat eine Böe erwischt und etwas über die Straße geschoben, mir wurde ganz anders aufeinmal - ist aber sonst nichts passiert.
    LG christina

    AntwortenLöschen
  6. liebe Luna,
    ja, auch Blumen haben so ihre Probleme..... nicht nur die freundlichen Menschen unter einander,
    es muß wohl am Duft liegen?......
    liebe Grüße Jasmin

    AntwortenLöschen
  7. Mini-Veilchen, was es so alles gibt :) Das sich Orchideen und Veilchen nicht vertragen habe ich nicht gewusst, aber sehr interessant.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen