Nicht der Abstand bestimmt die Entfernung.
In der Enge unseres heimatlichen Gartens
kann es mehr Verborgenes geben
als hinter der Chinesischen Mauer.

Antoine de Saint-Exupéry


Montag, 16. Januar 2012

The Last Roses

Schneewittchen im Jänner

Schneewittchen-Blüten

Schneewittchen-Knospe
Schneewittchen und The Pilgrim

The Pilgrim

Am Sonntag habe ich die letzten Rosenblüten abgeschnitten.
Ich denke, daß es höchste Zeit dafür war,
denn Blüten/Knospen kosten einer Rose viel Kraft.
Kraft, die sie im WInter eigentlich nicht hat oder haben sollte.
Aber erstaunlich ist das schon, das hatte ich in meinem Garten noch nie,
daß im Mitte Jänner noch Rosen blühen.

In meinem Hauptblog könnt'  Ihr die Fortführung
dieses Postings sehen.
Diesmal sind die beiden Blogs inhaltlich miteinander verbunden.

Nun wünsche ich EUch einen schönen Wochenstart
und lasse liebe Grüße da........  E u r e  L u n a

Kommentare:

  1. Ich hab auch 2 Rosenknospen.Gestern kam dann der Frost darüber.An meinem Flieder sind auch schon kleine Blätterknospen zu sehen.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Luna,
    es ist wirklich verrückt das Wetter.... bei mir blüht seit Anfang Januar eine gelebe Osterglocke im Vorgarten, die Leute die vorrübergehen zeigen mit Finger darauf... Rosenknospen habe ich auch, aber sie blühen nicht auf, zu klein. Schön verarbeitet hast Du Deine Januarrosen. Ich wünsche Dir eine gute Woche-
    lG - Marita

    AntwortenLöschen
  3. Ist unglaublich, wie sich deine Rosen halten. Aber ich habe meist einmalblühende, die haben schon lange aufgehört.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Luna,
    jetzt sieht man den Rosen den Winter doch an. Ihre Zeit ist abgelaufen. Bei uns kommen einige frostige Tage und dann ist es eh mit den Blüten vorbei. Aber die Blätter sind auch noch dran. VG Manfred

    AntwortenLöschen
  5. Kaum zu glauben - blühende Rosen mitten im Jänner - heuer spielt das Wetter einfach verrückt.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Luna
    Ist ja wirklich Wahnsinn, und das im Januar. Aber jetzt machst du mir auch grad ein schlechte Gewissen, denn bei mir hats auch noch ein paar Rosen mit Knospen. Am Freitag, wenn ich frei hab, dann werd ich die gleich mal abzwacken gehen.
    Ich wünsch dir eine gute Restwoche und schick herzliche Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Luna,
    so ist das mit der Laune oder gar Wunder der Natur. Es gibt fast nichts was es nicht gibt. Genießen wir die Pracht! Du hast uns eine tolle Stimmung gestaltet!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Luna,
    ich bins noch mal, um deine Frage zu den Korkenziehern zu beantworten, Nein, es ist nicht üblich, die Korkenzieherhasel zu brutal schneiden. Höchstens mal ein bisschen lüften, um mal einen Zweig als Deko zu bekommen. Wir verjüngen unsere alle paar Jahre mal ganz, damit er nicht zu groß und zu breit wird. Bei einigen anderen habe ich das auch schon gesehen. Aber er sieht eine ganze Zeit nicht gut aus, denn es dauert einige Jahre bis alle Triebe wieder ausgebildet sind. VG Manfred

    AntwortenLöschen