Nicht der Abstand bestimmt die Entfernung.
In der Enge unseres heimatlichen Gartens
kann es mehr Verborgenes geben
als hinter der Chinesischen Mauer.

Antoine de Saint-Exupéry


Freitag, 1. Juli 2011

Sommerliche Blüten ....




...wie diese ....


...die ersten Dahlien ....




...nichts sehen, nichts hören, nichts reden?.....


...einer der Pelargonien...diese steht im Topf im Rosenhochbeet....


....Sommerflieder...ich habe einige dieser Sträucher....


Schneewittchen .....


...Rosenhochbeet und Eingangsbereich, wo die...


...Eden85 steht....


...und der einzige Gartenzwerg wacht....


....und die Verbenen mag ich sehr..allerdings...ich war 3 Tage nicht im Garten,
wohne ja eine halbe Autostunde entfernt.
Und bei uns hat es geregnet....leider, im Garten nicht.
Alles war sehr knapp.
Zwar hat es heute immer wieder kleine Schauer gegeben, aber die haben gerade mal
die Blätter benetzt. So bin ich erstmal mit den Gießkannen gelaufen.
Sollte es morgen nicht regnen, muß aber mit dem Schlauch gegossen werden.
Abgekühlt hat es auch, einerseits angenehm, weil wir hatten es die letzten Tage
wieder sehr sehr heiß.
Allerdings hat der starke Sturm im Garten viele Blüten abgeknickt.
So auch die von einer Rose, wo ich mich schon lange gefreut habe: Der Remy Martin.
Vor 3 Tagen Knospe, hing sie nun abgeknickt.
Meine Lieblingsrose in einem großen Topf...die hat es in 2 Jahren noch nie umgeweht,
die lag auf dem Kopf...oh Schreck.....

Ich wünsche Euch ein schönes WOE....schöne Gartentage....
........................liebe Grüße von   L u n a

Kommentare:

  1. Liebe Luna,
    bei dir lacht wenigstens die Sonne.
    Bei uns regnet es tagtäglich und wie !
    Nicht mal zum mähen kommen wir.
    Dein Garten ist eine schöne bunte Artenvielzahl.
    WAs die 3 Engel sich wohl den ganzen TAg so zu erzählen haben ?!
    Um deine vielen Rosen beneide ich dich sehr.
    Ich muss mit meinen Rosensträuchern wohl ein ernstes Wörtchen reden ;0)
    Wünsch dir ein schönes Wchenende.
    GGLG
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Luna,
    dass sind wunderschöne Collagen. Und bei dir blühen noch Rosen. Hier warte ich gerade auf die zweite Blüte, der erste Schwung war ja in diesem Jahr sehr früh. Geregnet hat es hier in den letzten Tagen immer wieder mal, feiner langer Landregen. Genau richtig für den Garten. Deine kleinen Engel sehen zauberhaft aus. Am besten man geht durch den Garten und genießt wie die 3 Engel es vormachen. Ich wünsche dir genug Regen für deinen Garten, aber nur soviel wie er braucht, damit du den Garten auch im Sonnenschein genießen kannst.
    Ein schönes Wochenende
    Rita

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Luna, da lacht mein Kartengestaltungs-Herz über so eine wunderbarherrliche Blüten-Rosenpracht-Vielfalt-Collagen, Du hast sie fein und einfach nur Traumhaftschööön in Szene gesetzt!

    Herzlichst
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Luna, wunderscöne Gartenbilder zeigst Du uns. Was für ein Farbenmeer.

    LG Waltraud

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Luna,
    wieder wunderschöne Bilder aus deinem Garten. Bei dir blühen ja die sommerlichen Sonnenblumen und die Dahlien und auch noch die Rosen. Bei uns ist es eher nass und kühl. Warm werden soll es erst wieder Anfang der Woche, VG Manfred

    AntwortenLöschen
  6. Schön sieht es bei dir aus, liebe Luna.
    Vor allem die Rosenbilder begeistern mich immer wieder.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Luna
    Ich hab grad einen Spaziergang in deinem Reich gemacht - ich bin begeistert. Mit so viel Liebe präsentierst du uns deine Rosen & Co. Die Schneewittchen, die steht auch bei uns und ich mag sie sehr. Überhaupt - die weissen Rosen - wie du auch bei mir schreibst, sie sind noch einen tick prächtiger.
    Ich wünsch dir einen wunderbaren Start in die neue Woche und schick einen lieben Gruss
    Ida

    AntwortenLöschen