Nicht der Abstand bestimmt die Entfernung.
In der Enge unseres heimatlichen Gartens
kann es mehr Verborgenes geben
als hinter der Chinesischen Mauer.

Antoine de Saint-Exupéry


Sonntag, 31. Juli 2011

Neue Hortensie


Eigentlich ... wollte ich nur Erde kaufen.
Eigentlich ... liebäugelte ich mit der Annabelle.
Als ich las, daß sie bis zu 2m hoch wird....
Habe ich diese Hortensie mit genommen (1 1/2 m)...Hydrangea paniculata "Vanille Fraise"
(lange, leuchtende, creme bis dunkelrote Rispen von VII-IX)




Sie ist keine Ballhortensie, hat eher längliche Rispen.
Diese auf langen Stielen, die, wie bei Annabelle, gestützt werden müssen.


Im Rosenbeet habe ich mal wieder zwei Rosen, die kaum mehr Licht bekamen,
rausgeholt, in Töpfe gesetzt und die Vanille Fraise hineingesetzt.




Ich finde, sie paßt hier wunderbar herein und mal sehen, wie sie sich entwickelt.


Eine Austinrose kam auch mit, sie hat dzt Knospen und ich werde sie fotografieren,
wenn sie Blüten hat.

Ich wünsche Euch eine schöne Gartenwoche und lasse liebe Grüße da.... L u n a

Kommentare:

  1. Liebe Luna,
    deine neue Hortensie ist wunderschön und passt sich ganz vorteilhaft im Garten ein -
    schöne Bilder - lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Jaja ich kenne das man will nur dies oder das und schwupp ist eine Pflanze mehr im Garten.bei mir blüht trotz des Regens alles wie verrückt.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderschönes Exemplar, die Farbe gefällt mir sehr gut. In Gesellschaft der Rosen wirkt sie betimmt toll.

    Herzliche Grüsse Melontha

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Luna,
    die Hortensie ist ja die Wucht, die hätte ich auch nicht stehen gelassen. Vanille-Fraise: Echt zum Anbeissen. Ich drücke dir die Daumen, dass sie gut einwächst und üppig blüht.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  5. Deine neue Hortensie ist sowas von schön, sie macht ihrem Namen alle Ehre. So eine schöne zarte Farbe. Ich liebe Hortensien!
    Wäre doch mein Garten größer, dann hätte ich noch viel mehr davon.

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Gabi,
    ich hab diese Hortensie neulich schon in Manfreds Blog bewundert. ich glaub hier müsste ich mir schon die hacken danach ablaufen, um sie überhaupt zu beommen - aber gefallen tut sie mir supergut - mal sehen, vielleicht nächstes Jahr - und dann auch noch einige Annabells. Ich bearbeite übrigens meine Bilder fast alle mit Picasa und Photoscape - ansonsten habe ich kein spezielles Programm dafür. Vieles mache ich aber auch über Power Point von Microsoft und bearbeite es danach mit den beiden anderen Programmen. Wünsche dir noch eine schöne Woche. LG Christina

    AntwortenLöschen
  7. o ja, liebe Luna, Deine neue Ballhortensie sieht fein und traumhaft hübsch und wunderschön in Deinem Blumenbeet/Garten aus!

    Hortensien sind sowieso ein immer Hinguckerobjekt für meine Kamera und eine Augenweide für mich ;o).

    GLG Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Luna,
    eine wunderschöneHortensie, die dir da zugeflogen ist. Sie steht, wie Christina schon bemerkt hat, bei uns im Vorgarten auf der Südseite des Hauses. Aber die Sonne macht ihr nicht viel aus. Von weiß zu Beginn bis rot kurz vor dem Verblühen. Die Blühfarbe ändert sich ständig. Sie ist auch frostsicherer als die Bauernhortensie, da sie im Frühjahr herunter geschnitten wird. Dadurchentsteht ein stabiles Gerüst und sie mussnicht so stark gestützt werden. VG Manfred

    AntwortenLöschen
  9. Ja, die Vanilla fraise hatte ich auch gekauft letztes Jahr. Aber ihre Blätter sind sehr klein und Blütenrispen zeigten sich in diesem Jahr überhaupt keine. Da muß man wohl mächtig viel düngen und der Boden muß für Hortensien passend sein, am besten locker und sauer, wie ich mich zu erinnern glaube.

    Dir wünsche ich viel Glück mit ihr - aber bei Dir gedeihen sie ja auch.

    Alles Liebe nochmal
    Sara

    AntwortenLöschen