Nicht der Abstand bestimmt die Entfernung.
In der Enge unseres heimatlichen Gartens
kann es mehr Verborgenes geben
als hinter der Chinesischen Mauer.

Antoine de Saint-Exupéry


Samstag, 6. August 2011

Von gestern auf heute.....


...ändert sich viel im Garten, und, das bemüßigt mich immer wieder,
viel zu fotografieren, wohl zuviel, dennoch möchte ich keine missen.
Oberhalb seht Ihr die Double Delight gestern, unterhalb die Augusta Luise, auch gestern...




....und so sieht die Augusta Luise heute aus...


....und die Double Delight.


Die Rose aus der Au (Bonica82?) im Rosenhochbeet....


...und die Eden 85 blühen wieder....
Gestern habe ich zum ersten Mal in diesem Jahr gg Pilze gespritzt.


Die beiden Zimmerhibiskus fühlen sich im Garten sehr wohl...


....und die erste Cosmea hat endlich ihre Knospen geöffnet, eine Überraschungsfarbe,
da sie sich versamt hat.
In meinem Garten sind sie sehr spät dran, in anderen Gärten blühen sie schon länger.
Die Stockrosen sehen heuer auch nicht wirklich schön aus, zefleddert, zerbissen von kleinen schwarzen Käfern, wenig Blüten, kaum Höhe.


Nach 2 Stunden Giesserei habe ich meinen Garten heute verlassen, nachdem ich ihn erst spät am
Nachmittag wegen der Hitze betreten habe.
Hier sieht man das abendliche Rosenbeet.
Interessant die Blautöne. Die weißen Blüten leuchten (Winchester Cathedral, Lions und die
Rispenhortensie Vanille Fraise)


Ein schönes WOchenende und feine Gartentage wünscht EUch herzlich.... L u n a

Kommentare:

  1. Hallo Luna,
    tolle Fotos...obwohl ich meinen Garten gleich hinter der Scheune habe, ist die Knipse doch meist im Haus. Finde toll, das du deine Rosen während der Blüte öfter fotografierst.
    Bei uns hier ist es auch total schwül, heute morgen war ganz dichter Nebel, doch schon so gegen 8 Uhr hatte dir Sonne schon alles vertrieben.
    Meine Wincester, die ich mir ja erst vor ein paar Wochen gekauft habe, steht in voller Blüte....einfach herrlich.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Christel

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Luna,
    die Fotos von den Rosen sind toll mit all ihren Veränderungen. Du hast aber auch ausgesucht schöne Sorten. Ich mag gerne solche dramatischen Farbveränderungen.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  3. liebe Luna, die Rosen mit all ihrer Pracht hast du so schön im Bild gezeigt, nur den süßen Duft hast du bei dir belassen, aber man kann ihn sich vorstellen…..
    gestern habe ich den Rosenbogen verschnitten.
    Es sind sehr alte Rosen und daher weiß ich nicht so schön wie du die Rosennamen….
    liebe Grüße von Jasmin
    einen schönen Tag.....

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Luna,
    deine Rosen hast du sehr ansprechend ins Bild gesetzt. Bei uns verändern sich die Rosen auch ständig. Obwohl ich in diesem Jahr auch das Gefühl habe, dass einige Rosen sehr schnell verblühen. Vielleicht liegt es am Wetter. Auch heute ist wieder Herbst. Das passt den Rosen bekanntermaßen garnicht. Und die Topfpflanzen müssen trotzdem gegossen werden. VG Manfred

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Luna
    Bin grad durch deinen Rosengarten gelustwandelt ... hach so was von schööööön. Und ich rieche den Duft der Rosen und gehe jetzt mal davon aus, dass bei euch noch immer Sommer ist mit den dazugehörigen Temperaturen. Jedenfalls vermittelt mir diese Blütenpracht genau das und das ist es bei uns derzeit leider nicht und drum schweif ich halt ab zu dir. Wunderwunderschön ... und dass du da die Kamera fast nicht aus den Händen legen kannst, also mich wundert das keineswegs.
    Hab auch du eine wunderschöne Woche und sei ganz herzlich gegrüsst
    Ida
    ...übrigens, die Hortensie wär bei mir wohl auch nicht vorbeigeschlüpft :-)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Luna, bei uns prasselt der Regen fast unaufhörlich, ach ja, und meine armen Balkonblümchen sind schon sooo "geknickt" und mögen den Regen auch nicht mehr haben;-)

    Es war bei Dir ein wundervoller und schöner, romantischer Rosen und Gartenspaziergang, vielen lieben Dank!!

    Herzlichst grüße ich Dich aus Essen in NRW, Barbara;o)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Luna,
    dein Garten ist ja ein Traum und die Rosen und Hortensien sind zauberhaft! Alles blüht so schön!
    Ein toller Ort!
    Ganz liebe Grüße
    Biene

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Luna,
    ich kann mich nicht satt sehen an deinen wunderschönen Rosen und die Vielzahl.
    Bei dir die Hitze und bei uns der viele Regen ... gießen brauch ich da nicht mehr.
    Doch leiden tun die Pflanzen auch so.
    Die Stockrosen , na ja, die Blüten sind noch schön ( lange blühen sie leider nicht, sie werden schnell braun ) doch die Blätter werden gelb, rostig und zerfressen von Käfern.
    War so stolz auf meine neue weiße Stockrose.
    Doch sie märgelt auch vor sih hin.
    Ab Morgen sollen wir die große Hitze bekommen ( kurz ).
    Wie lange läßt du denn den Zimmerhibiskus draußen bevor du ihn wieder rein holst ?
    Kann mir vorstellen das er im Freien viel mehr Blüten zeigt.
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Luna,
    wunderschöne Rosen hast Du! Die Double Delight gefällt mir ja ausnehmend gut!
    Habe gerade festgestellt, daß meine kleinen Röschen, die ich aus Stecklingen zog, von Mehltau befallen sind, da muß ich jetzt schnell handeln. War so stolz auf sie!

    Die Stockrosen sind bei uns wiederum recht hoch - es kommt wohl auf den jeweiligen Standort an. Wir hatten mit ihnen hier in jedem Jahr Glück.
    Dafür gedeihen Hortensien bei mir nicht so gut.

    Viele liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen