Nicht der Abstand bestimmt die Entfernung.
In der Enge unseres heimatlichen Gartens
kann es mehr Verborgenes geben
als hinter der Chinesischen Mauer.

Antoine de Saint-Exupéry


Freitag, 10. Februar 2012

Die Vorletzte

✿..der Orchideen mit Blühstängel...✿

✿...blüht seit Ende Jänner....✿

...während der Garten tiefgefroren ist....


Aus dem Grunde bange ich auch um meine Topfrosen.
Denn Frost, langer Frost, bedeutet auch: Keine Feuchtigkeit.
Die meisten Topfpflanzen erfrieren nicht, sondern
verdursten deshalb auch während
so langer Frostperioden und so habe ich jedes Jahr Ausfälle.
Ich denke, das wird heuer auch nicht anders sein und man steht
machtlos daneben.

Viele liebe Grüße,
paßt auf Euch auf.....

 ☂......(¯ `•.(◕)...•´¯) Have a lovely Day ✿
☂.........(_.•´/|\`•._) Everyone!✿

  ✿

Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ•●♥❤~~Eure Luna

 


Kommentare:

  1. Genau das macht mir auch Sorgen. Ich konnte meine Pflanzen im Topf auch schon eine Weile nicht mehr gießen, das wird bestimmt fatale Folgen haben.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gabi,
    mach mir auch große Sorgen um meine Pflanzen. Vor allem, weil wir doch im Herbst noch angefangen haben, Bäume umzusägen und der Vorgarten wird teilweise umgestaltet. Deshalb musste ich einige Pflanzen in Töpfe umquartieren und das macht mir Sorgen. Ein großer Rhododendron sieht ziemlich traurig aus und auch eine der Rosenstöcke.
    Und sogar ein paar der Kübelpflanzen in der Garage sind durchgefroren ! Das wird was werden im Frühjahr.....
    Schönes WE trotzdem und
    Ganz liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Ich drück dir die Daumen, dass die Rosen in den Töpfen durchgehalten haben und im Frühjahr ordentlich durchstarten. Liebe Grüße und einen schönen Sonntag Annette

    AntwortenLöschen
  4. Wieder so eine schöne Orchidee, an ihnen hat man zur Zeit eine grosse Freude.
    Die Sorge um Deine Rosen kann ich verstehen, ich habe auch schon Bedenken, ob es die Topfrosen bei der Kälte alle überstehen werden

    Liebe Grüsse Melontha

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Luna,
    erfahrungsgemäß hält meine Gartenazalee im Topf Dauerfrost aus. Sie ist das wohl von der Gebirgsregion gewöhnt. Bei den Rosen habe ich die Erfahrung gemacht, dass sie es besser aushalten, wenn kein Laub dran ist. Eine ist bei mir noch voll belaubt, steht allerdings direkt an der Hauswand. Ich hoffe, sie kommt auch ohne Einpacken durch. Ich drück dir die Daumen. So ewig wird es ja nicht gefroren bleiben. Dann ist aber genügend Feuchtigkeit im Boden vom Schnee.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen