Nicht der Abstand bestimmt die Entfernung.
In der Enge unseres heimatlichen Gartens
kann es mehr Verborgenes geben
als hinter der Chinesischen Mauer.

Antoine de Saint-Exupéry


Sonntag, 19. Februar 2012

Clivia und Co.

Verläßlich blühen 3 von 5 Cliviastöcken derzeit...


..im Gartenhaus...


..in der Wohnung taten sie das fast nie...


..scheinbar ist ihnen die niedere Temperatur, Feuchtigkeit und künstliches Licht lieber...


 Ja, ist Tatsache.
Leider habe ich nicht viel von ihren schönen hellorangenen Blüten ( sie blühen
viel heller als jene, die man im Handel zu kaufen bekommt. Der "Ur"stock, den ich einige Male geteilt habe, ist schon gut  40 Jahre alt!!!)...aber wichtiger ist, daß sich die Pflanzen wohl fühlen.

Viele liebe Grüße,
paßt auf Euch auf.....


 ☂......(¯ `•.(◕)...•´¯) Have a lovely Day ✿
☂.........(_.•´/|\`•._) Everyone!✿

  ✿

Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ•●♥❤~~Eure Luna

 

 
..und den Wurzis geht es indoor bei 10 Grädern auch gut (eine einzige ließ ich "draußen", die ist eingegangen)


Kommentare:

  1. Das ist eine sehr schöne Farbe. Manche Pflanzen sollte man wirklich besser kühler stellen, damit sie blühen. Ich hoffe, dass meine Wurzen den Winter auch gut überstanden haben.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Luna
    Sie blühen prächtig - aber oft ists eben schon so, dass es den Pflänzchen an einem kühleren Standort viel besser geht wie in der Wohnung und uns drum die schönste Zeit (fast) versagt bleibt. Aber wenigstens gehts ihnen doch gut und sie werden dich über den Sommer auch wieder erfreuen.
    Hab einen gemütlichen Sonntag.
    Ida

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Luna,
    diese Clivia sind wahrscheinlich der ursprünglich botanischen Variante noch näher als die heutigen Züchtungen mit kurzen Blättern und kräftig gefärbten Blüten. Ich finde das immer sehr interessant, dass solche Urformen bei begnadeten Gärtnern weiterleben. Toll, dass du sie alle zum Blühen bringst. Im Kühlen halten die Blüten wahrscheinlich auch länger.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen