Nicht der Abstand bestimmt die Entfernung.
In der Enge unseres heimatlichen Gartens
kann es mehr Verborgenes geben
als hinter der Chinesischen Mauer.

Antoine de Saint-Exupéry


Sonntag, 1. Mai 2011

Grün und hellrosa


Die Tropfen in den Frauenmantelblättern...wie kleine DIamanten.
















Die Montana...einmal im Jahr ein Schauspiel für sich.
Im Jahr 09 ging der Rosenbogen in die Knie, Gewicht und Stürme haben
ihm den Garaus gemacht.
Seither steht dort ein Holzstütze.
Denn die Clematis Montana und der Blauregen brauchen ein feste Unterlage.
Daß der Blauregen dort mitwächst, war ein Fehler.
Wir hatten damals, 2007/08 geglaubt, daß jedes für sich links und rechts hochkraxeln wird.
Daß das so eine Laube wird, konnten wir als Anfänger nicht ahnen.
Der Blauregen wird wohl nie blühen, obzwar es sicher ein interessantes Schauspiel wäre, die beiden gemeinsam blühen zu sehen.
Vor 2 Tagen waren noch die Knospen zu, jetzt brechen sie auf.
Und sind wunderschön.
Übrigens, die Hecke ist im Winter komplett blattlos...es gibt ja auch Sorten,
die die Blätter behalten. Diese aber nicht. Sie nimmt viel Platz weg, ist aber ein natürlicher Sichtschutz.

Leider hatten wir gestern Sonne, dann Sonne und Regen, dann Starkregen, Starkregen und Hagel....

Bislang hielt sich die Feuchtigkeit im Rahmen.
Aber wenn es so weitergeht, wird wieder das alte Dilemma mit den Rosen eintreten.
So schöne Blätter wie bislang heuer hatten sie in den letzten beiden, bzw 3 Jahren nie.

~*~
Schöne Gartentage!
Danke für Eure lieben Kommentare und
                                                      das damit verbundene Interesse!ჱܓ


Ƹ̵̡Ӝ̵Ʒ..•°*"˜ ☆ ¸..•´¨¨)) -:¦:-
.(ړײ)/       ¸.•´….•´¨¨))
.«▓       ((¸¸.•´ ¸.•´.-:¦:-.:))♥✿ (¯`*•.¸,¤°´`°¤,¸.•*´¯)✿✿✿ (¯`*•.¸,¤°´`°¤,¸.•*´¯)✿✿
╔Ƹ̵̡Ӝ̵̨Ʒ•.¸¸.•´¯`•.♥ ♥.•´¯`•.¸¸.•✿
║║╔═╦╦╦═╗♪♫•.¸¸.•´¯`•.♥ •´¯`•.¸¸.•♪♫♪ ✿
║╚╣║║║║╩╣ ♥♫•´¯`•.♥.♫ ♫ ✿ ✿
╚═╩═╩═╩Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ•.¸¸.•´¯`•♥•.¸¸.•´¯`•.♥ ✿✿ ....°^°....…..♥
.................................................ღ-lichst und mit
GlG.......................... ª"˜¨¯¯¨˜"ª¤(¯`*•.¸(¯`*•.. LUNA

Kommentare:

  1. Die Frauenmantel-Fotos sind wunderbar. Und dein Garten erst: So üppig!
    Bei uns hier gibt es auch seit Tagen immer wieder heftige Regenschauer, gerade eben wieder. Gott sei Dank aber kein Hagel.
    Ich versuche diverse Rosenkrankheiten und Schädlinge gelassen zu nehmen. Nützlinge gibt es hier viele. Also wird die Natur schon alles halbwegs im Gleichgewicht halten. Und gegen zu viel Feuchtigkeit kann man ohnehin nichts machen. Gegen diverse Pilzkrankheiten hilft fast nur Gift-Spritzen, aber das kommt für mich nicht in Frage. Also bleibt nur: Sich in Gelassenheit üben und an dem erfreuen, was schön ist!
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön sind deine Bilder vom Frauenmantel, ich liebe diese schöne Form der Blätter und benutze sie manchmal für ein kleines Wiesensträusschen.
    Ansonsten ist in Deinem Garten aber auch schon sehr viel zusehen, die Clematis blüht schön und die Vergissmeinnicht allerliebst, so in freier Natur wild unter Bäumen sehen sie am schönsten aus.

    Liebe Grüsse Melontha

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Luna,ich bin wieder im Lande.Und war sehr überrascht wie alles blüht im Garten.Alles ist regelrecht expoldiert.Deine Fotos sind wie immer wunderschön.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Luna,
    die Frauenmantel-Tropfen bewundere ich auch immer. Das sieht so hübsch aus. Am tollsten aber ist die Montana-Nahaufnahme - klasse Foto. Eigentlich sieht deine Wisteria einfach noch ein bisschen jung aus. Warum sollte die nicht blühen, die wird eines Tages wahrscheinlich abgehen wie eine Rakete.
    Schönen 1. Mai noch und schöne Grüße von
    Johanna

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Luna,
    jetzt geht der Vorhang auf und das Spiel beginnt. Das Gartenjahr 2011 wird wieder sehr sehr schön. Das sind schon sehr schöne Bilder. Ja die Clematis Montana habe ich schon bei unserem Nachbarn bewundert, die ist dort auch sehr sehr üppig, aber schön. Blauregen ist ja auch so ein Hingucker, aber viel zu wuchtig für unseren kleinen Garten. Aber ich erfreue mich an den Bildern im Internet bei anderen GärtnerInnen
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Luna,
    deine Frauenmantelbilder sind schöne geworden.

    Die Montana habe ich auch aber ich musste sie ganz zurückschneiden wegen Umgestaltung des Gartens. Nun bekommt sie immerhin neue Triebe, aber an Blüten ist nicht zu denken.
    Mit dem Blauregen habe ich kein Glück. Ich habe ihn vor 4 Jahren gepflanzt aber er hat noch nie geblüht. Trotzdem freue ich mich über sein Grün, dass uns im Sommer die Terrasse beschattet.

    Nun zu deiner Frage wegen den Maiglöckchen. Die Blühenden sind seit 2 Jahren in dem Beet und sie blühen erst jetzt zum ersten Mal. Ich habe aber zusätzlich welche in diesem Jahr gepflanzt und da schaut auch nur Grün raus.

    Wünsche dir eine schöne erste Maiwoche.
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  7. Hei Luna,dein vergissmeinnicht ist soo schön...das habe ich nicht in meine Garten.Und überall nur"flores".
    Wie gehts dir so?...hier ist heute sehr kalt die ganze Tag...aber der liebe Sonne scheint.Schöne Woche wünsche ich dir.Bussi.Lu.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Luna,
    schöne Bilder hast du wieder für uns. Dein Garten sieht herrlich üppig aus und die Montana ist eine Wucht. Ich mag die dichten, hohen Hecken sehr. Sie wirken so stark und beschützend. Wenn du dich im Winter nicht im Garten aufhältst, dann macht es doch nichts, wenn die Hecke blätterlos ist.
    LG Anette

    AntwortenLöschen