Nicht der Abstand bestimmt die Entfernung.
In der Enge unseres heimatlichen Gartens
kann es mehr Verborgenes geben
als hinter der Chinesischen Mauer.

Antoine de Saint-Exupéry


Montag, 17. Oktober 2011

Oktoberdahlien




Stellenweise merkt man meinen Dahlien noch nichts vom Frost an.








Die Rote ist eine von den Nachzüglerdahlien, die erst letzte Woche erblüht sind.
Steht auch geschützter.


Aber den Dahlien im Hochbeet sieht man teilweise schon den ersten Frost an.





Zum Beispiel hier an der Blüte, wie papieren sie stellenweise aussieht.
Ähnlich, nur spinatiger, das Laub.


Dennoch lasse ich sie noch in der Erde.
Mein Schöner Garten hat in seiner Oktobertip-Ausgabe auch geraten,
den Dahlien ruhig leichten Frost zu gönnen,
es macht sie stärker für das kommende Jahr.


Der Storchschnabel ist plötzlich in die Höhe geschossen und es sieht aus,
als ob es ihm jetzt noch, trotz recht frischer Temperaturen um die 10 Gräder Tagestemperatur,
zum Blühen gelüstet.

Noch sind einige Zimmerpflanzen draußen,
Nicht mehr alle.
Aber noch alle Überwinterungspflanzen wie Fuchsien, Pelargonien und
Wandelröschen.
Noch gehts allen gut.
Donnerstag soll es kälter werden und feuchter.

Hergerichtet ist schon viel im Gartenhaus.
Folien gelegt.
Um dann die Leiter, die als Regal dient, dort hinein zu stellen.
Aber so lange es geht, möchten wir die Pflanzen draußen lassen,
daß sie noch Sonnenlicht tanken können.
Denn im Gartenhaus wird dann künstlich beleuchtet, weil es da nicht so hell ist.

Die ersten Dekos habe ich verpackt, aber noch nicht alle.

Ich wünsche EUch noch schöne Gartentage....
Liebe Grüße und danke für Euer Interesse..... L u n a

Kommentare:

  1. Hallo Luna,
    deine Dahlienfotos bringen die Blüten wirklich toll zur Geltung. Wie ich sehe, sind nicht nur wir Blogger von den Blüten angetan. Ich habe die meisten Pflanzen schon eingeräumt, aber manches ist noch draußen. Ich kann es kaum glauben, dass wir so früh einräumen müssen. Hier stehen die Pflanzen sehr geschützt und in milden Jahren habe ich manchmal erst Mitte November eingeräumt. Dahlien muss ich nächstes Jahr auch mal pflanzen.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Luna,
    deine Dahlien sehen alle noch so schön aus.
    Viele Pflanzen hab ich nun schon ins Winterquartier gestellt und teils einiges neues gepflanzt.
    Heute war ein herrlicher Tag dafür und wir haben viel erreicht.
    Meine Dahlien sind dieses JAhr erst garnicht gewachsen.
    Im nächsten JAhr werde ich es erneut versuchen.
    Kaktuss und Ponpondahlien find ich so hübsch.
    Es geben sie ja in so vielen Arten und Farben.
    Schön ist es bei dir vorbei zu schauen, deine Blütenpracht ist stets auf's neue einfach wunderschön.
    Gern würd ich mal in deinem Garten stöbern.
    Lass liebe Grüße da,
    Moni

    AntwortenLöschen