Nicht der Abstand bestimmt die Entfernung.
In der Enge unseres heimatlichen Gartens
kann es mehr Verborgenes geben
als hinter der Chinesischen Mauer.

Antoine de Saint-Exupéry


Freitag, 28. Oktober 2011

In and Out


In:
Da hat die Orchideenart Dendobrium
zum Blühen begonnen.
Diese Orchidee habe ich gleich 2x und, außer beim Kauf vor 2, 3 Jahren,
hat sie bei mir noch nie geblüht (bei der 2. sieht man (noch?) nichts).
Und nun hat sie gleich 2 Blütenstängeln, weit zarter als die
der Phalaenopsis-Orchideen.


Die Sommerfrische hat ihr gut getan...


und auch dem Zimmerhibiskus....
den ich vor 2 Wochen mit vielen Knospen ins Schlafzimmer stellte...
der zwar hie und da ein gelbes Blatt bekam...
Aber (weiter) blüht und blüht....


Out:


...die letzten Stockrosenblüten...und eine Glockenblumenblüte sogar....


Die letzte Sonnenhutblüte....


..und die letzte Clematisblüte für heuer.

Ich wünsche EUch ein schönes WOE...und wenn bei EUch das
Wetter schöner ist als bei uns ... dann wünsche ich Euch schöne Gartentage.
Mich bremst nicht nur, sondern auch das Wetter ein mit Rheumaschüben.

Dabei wäre noch viel zu tun.

Liebe Grüße und danke für Euer Interesse...  L u n a

Kommentare:

  1. Hallo Luna,
    wie schön, wenn sich so ein heikles Orchideechen dann doch bequemt zu blühen. Da freut sich der Mensch! Deine anderen Pflänzchen haben anscheinend keine Allüren und blühen fleissig trotz kaltem Wetter. Ich wünsche dir eine rheumaschubfreie Zeit.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gabi,
    deine Orchidee hat eine ganz elfengleiche Blüte - aber jetzt nur noch Phaleonopsis, da die anderen immer nur so kurz blühen. Habe doch tatsächslich eine, die blüht schon über 2,5 Jahre an einem Stück und jetzt hat sie schon wieder einen neuen Trieb mit lauter Knospen. Meine Glockenblume im Hochbeet blüht auch immer noch fleissig, trotz schon einigen Tagen unter Null. Ich hoffe dir geht es bald mit deinem Rheuma besser, aber ich merke es auch bei so einem nasskalten Wetter eher. LG und dir noch einen schönen Sonntag, Christina

    AntwortenLöschen