Nicht der Abstand bestimmt die Entfernung.
In der Enge unseres heimatlichen Gartens
kann es mehr Verborgenes geben
als hinter der Chinesischen Mauer.

Antoine de Saint-Exupéry


Freitag, 7. Oktober 2011

Bevor ....


...die Kälte und der Regen heute, am Freitag kamen.....


 ...habe ich ein paar Rosenblüten abgeschnitten...Winchester Cathedral, Scepter d'Isle......




...CHartreuse de Parme, Souvenir du Prince de Monaco, Rose De Resht........


...und auch die ebenso wie die De Resht historische Rose "Erinnerung an Schloß Scharfenstein"...
herrlich duftend...die weißen Blüten der Kent (St.John?) sind noch dran, da geschützt
gestellt....
Habe gestern viele Töpfe geschleppt, nicht nur Rosen....



Diese späte Cosmea hat Monate gebraucht, um riesengroß zu werden.
Und jetzt entschloss sie sich zu vielen Knospen...ob da noch viel über bleiben wird?


Hier kann man einige der Rosentöpfe sehen...sie stehen leider nicht regen-, aber windgeschützt.
Andere stehen unterm Balkon.
Und dann die Rosenbabys...gestern habe ich auch die Letzten aus ihren kleinen Töpfen
in die Erde gesetzt..mal sehen, was bis nächsten Frühling überlebt.
Erstaunlich, auch die Kleinen hatten teilweise schon pilzige Blätter!

Ja, nun wünsche ich Euch ein schönes WOE..Gartenzeit ist ja momentan nicht.
Man kann nur hoffen, daß das kalte Wetter bald vorüber geht und es doch noch mal
etwas wärmer wird.
Meine Orchideen sind seit gestern alle wieder in der Wohnung.
Viele haben Blütenstängel bekommen...sich sehr wohlgefühlt im Garten und werden
wohl, zumindestens einige, sicher beleidigt reagieren.

Liebe Grüße an Euch.....L u n a

Kommentare:

  1. Hallo Luna,
    nun fängt wieder eine ruhigere Zeit an im Garten mit viel Aufräumen und organisieren. Recht hast du getan, die letzten Rosen vor dem schlechten Wetter ins Zimmer zu retten. Die Kosmea wird sicher noch ein bisschen blühen. Und die Orchideen fangen jetzt wohl erst an, ihre im Garten getriebenen Knospen im Zimmer zu entfalten. Wünsche dir auch ein schönes Wochenende.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  2. Meide Eden Rose blüht nochmal mit richtig dicken Knospen.Leider regnet es hier seid gestern immer wieder.Ich wollte heute noch einiges weg räumen im Garten.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Bilder! Heute ist es wirklich grauslig kalt und regnerisch, so dass ich mir meine letzten Rosenblüten nur von drinnen anschauen kann. Aber es blüht noch wirklich viel, und irgendwie mag ich die Herbstrosenblüten immer ganz besonders.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Luna,

    vielen Dank für Dein Kompliment. Ich hab grad noch ein Herz zusammengeflochten und werde ein Foto davon morgen nachreichen.

    Deine Rosenbilder sind wieder traumhaft schön. Bei uns im Garten blüht nur noch eine Rose, in den Nachbarsgärten kann man aber noch einige Sorten sehen. Seit gestern ists hier auch richtig grauslig und prompt schnupfen mein Mann und ich vor uns hin. Kein Wunder, wenn man (eigentlich in diesem Fall eher frau) den Temperaturen ungeachtet viel zu leicht bekleidet draußen herumrennt. Hallo, vor 3 Tagen haben wir hier noch geschwitzt! Hält uns aber trotzdem nicht von unserem Flohmarktvorhaben morgen ab! Ich war heute schon auf einem und habe nette Sachen gefunden.
    In Deinem Profil hab ich grad gelesen, daß Du zeitlich Bildbände bevorzugst - das könnte ICH sein, lach.

    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Luna,
    wooow, was sind Deine Blumencollagen-Impressionen SCHÖÖÖÖÖN!

    Am Samstag, waren mein GG und ich;-) das Grab seiner Eltern zu pflegen – ja, mehr noch, es zu verändern, bbrrrrrrr und alles im miesesten Nieselregen, wir haben alles prima geschafft und sind mit unserem Ergebnis (vor Kälte bibbernd) doch zufrieden.

    Viele liebe Restsonntagsgrüße aus NRW, Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Luna, hast Du meinen Kommentar zur Büste bekommen? Ich habe irgendwie Probleme, einen Kommentar zu hinterlassen. Nun habe ich erfahren, dass man das Häkchen beim anmelden entfernt, dann würde es klappen.

    Nun ein neuer Versuch.
    Deine Frage zu den Büsten: Kleine Büsten habe ich im Moment keine. Vielleicht kommt aber zum Frühjahr wieder etwas nach.

    Du hast inzwischen sehr viele und schöne Rosen. Überwinterst Du deine Kübelrosen auch im Freien, od. hast du einen Unterstellplatz?
    Im Spätherbst dann wieder die vielen Kübel aufräumen und winterfest machen, ist für mich eigentlich immer mühselig und schwer. Ich habe immer das Gefühl, ich werde auch müde. Ganz anders ist es im Frühjahr, wenn man alles wieder ins Freie stellt, mit voller Elan und Freude und man es kaum erwarten kann, dass die Pflanzen neue Triebe bekommen und bald wieder erblühen.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen