Nicht der Abstand bestimmt die Entfernung.
In der Enge unseres heimatlichen Gartens
kann es mehr Verborgenes geben
als hinter der Chinesischen Mauer.

Antoine de Saint-Exupéry


Sonntag, 6. März 2011

Wiedermal Outdoor

 Die Schneeglöckchen befinden sich seit einem Monat in einem mehr oder weniger gleichem Stadium.
Es ist ihnen einfach zu kalt, aber kommende Woche sollen endlich wieder mehr Plusgrade kommen.
 Die Wildrose entstand, als mir im letzten Winter eine Stammrose brach.
Und so stand der traurige Stamm und der Wurzelballen dann so, wie wir ihn aus der
Erde nahmen, in einem Topf, der den Ballen umschloss, mehr oder weniger zum Zusammen-
schneiden....aber als wir zugange werden wollten an der vermeintlich toten Pflanze, wuchs unterhalb
ein Trieb und das berührte uns dermassen, daß wir ihn, immer noch in diesem Topf, wachsen liessen
und dies offenbar eine Kletterrose sein muß, weil sie dermassen lange Trieb bekam.
Sie steht noch immer in diesem Topf, und erstaunt uns mit ihrem Überlebenswillen noch immer.
Mal sehen, was wir mit ihr im Frühling machen werden, leider haben wir nicht wirklich viel Platz.



 Miniwald. Es gibt unterhalb noch einen größeren langen Trog, wo auch Babys wachsen.
Das WOHIN ist hier besonders gegeben, denn im Auwald sind sie sicher artfremd und
stark gefährdet, dann gefällt zu werden.
Demnächst wieder einiges von Indoor.
~*~

Schöne Tage in der erwachenden Natur!
Nun wünsche ich Euch einen schönen Sonntag!
Und einen guten WOchenbeginn!



Nun wünsche ich Euch ein schönes WOE!
Danke für Eure lieben Kommentare und
                                                      das damit verbundene Interesse!ჱܓ


Ƹ̵̡Ӝ̵Ʒ..•°*"˜ ☆ ¸..•´¨¨)) -:¦:-
.(ړײ)/       ¸.•´….•´¨¨))
.«▓       ((¸¸.•´ ¸.•´.-:¦:-.:))♥✿ (¯`*•.¸,¤°´`°¤,¸.•*´¯)✿✿✿ (¯`*•.¸,¤°´`°¤,¸.•*´¯)✿✿
╔Ƹ̵̡Ӝ̵̨Ʒ•.¸¸.•´¯`•.♥ ♥.•´¯`•.¸¸.•✿
║║╔═╦╦╦═╗♪♫•.¸¸.•´¯`•.♥ •´¯`•.¸¸.•♪♫♪ ✿
║╚╣║║║║╩╣ ♥♫•´¯`•.♥.♫ ♫ ✿ ✿
╚═╩═╩═╩Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ•.¸¸.•´¯`•♥•.¸¸.•´¯`•.♥ ✿✿ ....°^°....…..♥
.................................................ღ-lichst und mit
GlG.......................... ª"˜¨¯¯¨˜"ª¤(¯`*•.¸(¯`*•.. LUNA

Kommentare:

  1. Hallo,
    na, da bin ich wirklich neugierig, was dir da mit der Rose blühen wird. Vielleicht eine ganz wunderschöne? Das Schneeglöckchen in Nahaufnahme ist wunderschön. Und deinen Babyfichtenwald finde ich auch rührend. Leider werden die Gesellen so riesig.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab gestern auch ganz kleine und zarte Schneeglöckchen endeckt.Hier ist es viel zu kalt,im Moment - 6 Grad.Aber an allen Sträuchern und Rosen regt sich was.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Das einzelne Schneeglöckchenbild ist wunderschön.
    Auf Dein Röschen bin ich ja mal gespannt, ob es schafft zu blühen.
    Ich hoffe nun auch auf wärmeres Wetter, dass man draussen was machen kann.

    Eine schöne Woche und liebe Grüsse Melontha

    AntwortenLöschen
  4. Hallo nochmal,
    wie wäre es mit einer Ranksäule oder -pyramide für die Rose? Da geht sie mehr in die Höhe statt in die Breite.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  5. Heute war es hier leider wieder sehr kalt und im G.E. ist fast der ganze Teich zugefroren - trotzdem waren wir fast den ganzen Tag im Garten werkeln. Ich hoffe wirklich, dass es bald etwas wärmer wird. Leider habe ich durch sehr viel Outdoorarbeiten kaum Zeit um mal wieder hier hereinzuschauen - und ich dachte es würde besser, grins. Aber anscheinend habe ich meinen GG letztes Jahr so mit Gartenarbeiten infiziert, da gehts dann sofort raus, wenn wir die Zeit dazu haben. Deshalb sei bitte nicht böse, wenn ich nicht so oft bei dir reinschaue. Wünsche dir eine schöne Woche. Ganz liebe Grüße Christina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    so langsam zieht auch bei euch der Frühling ein. Schöne Bilder hast du davon gemacht. Willst den wilden Trieb groß werden lassen. Dann wird es eine Überraschung, welche Unterlage benutzt wurde. Blühen müsste er doch. VG Manfred

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Luna,
    ich bin schon sehr gespannt, was aus dem wilden Rosentrieb wird.

    Das einzelne Schneeglöckchen macht sich gut.
    Ich denke, die Vegetation bei euch ist etwa genau so weit wie hier bei uns in Niedersachsen. Ab dem kommenden Wochenende sollen die Temperaturen in den zweistelligen Bereich steigen. Ich freue mich jetzt schon.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen