Nicht der Abstand bestimmt die Entfernung.
In der Enge unseres heimatlichen Gartens
kann es mehr Verborgenes geben
als hinter der Chinesischen Mauer.

Antoine de Saint-Exupéry


Freitag, 28. Januar 2011

Out and In....


 Während draußen im Garten noch einige meterhohe Grashalme stehen.....
und dadurch das braune Einerlei ein wenig farblich durchbrechen....
 ...ist drinnen das Gartenhaus zu einem "Nebengarten" mutiert...und das schon seit November.
Einige Babyrosen, Zimmerpflanzen und nicht winterharte Gartenpflanzen
sind hier untergebracht und es duftet wie in einer Blumenhandlung.
Dicke Knospen hat schon seit Herbst die ....ohmann...mir fällt der Name nicht ein. =0(
 Die Zimmertanne fühlt sich scheinbar bei feuchter 10 Grad Luft auch recht wohl.
Einer einzige Grünpflanze war es zu kühl.
 Ja, so sieht die Stube aus, vollgeräumt bis zum Gehtnichtmehr.
Und unterhalb stehen am Boden nicht nicht-winterharten Gartenpflanzen wie auch die Pelargonien,
Wandelröschen, Fuchsien.....
....und so steht die Leiter, die schon lange Blumenregal ist, meist ab Mai im Garten
an der Gartenhütte....und dort fühlen sich auch die Zimmerpflanzen wohl,
wenn es auch beileibe nicht alle sind, die dort untergebracht sind.

Ja, bis dahin werden sie noch ein Weilchen aushalten müssen
bei künstlicher Beleuchtung.
~*~
Schöne Tage....

Danke für Eure lieben Kommentare und Euer
Interesse........bis bald


ღ-lichst und mit
...GlG ª"˜¨¯¯¨˜"ª¤(¯`*•.¸(¯`*•.. LUNA ~ೋღ❤ღೋ✿~~❤❤❤ ೋܓܓ✿ܓ✿ܓ

Kommentare:

  1. Hallo Luna,
    "Kamelie", ist das die Pflanze mit den dicken Knospen? Die müsste ja im Gewächshaus bald blühen und der Nebel müsste ihr gut tun. Ich hatte eine wunderschöne im Garten ausgepflanzt, die mehrere Jahre ganz prächtig geblüht hat bevor sie einem Pilz zum Opfer gefallen ist.
    Ach ja, wenn nur schon bald Frühling wäre.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  2. Nicht mehr lange und die wunderschöne Leiter steht wieder drauss.Solange müssen wir noch durchhalten
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Luna
    Diese Gräser sind ein echter Hingucker, auch im Winter. Sie sehen einfach dekorativ aus. Dein Gartenhaus ist ja echt rappelvoll. Und bis alles im Frühjahr wieder am luftigen Gartenplatz stehen kann, das dauert noch ein paar Wochen...
    Ich lass dir gute Wünsche für die neue Woche zurück, Monré

    AntwortenLöschen
  4. Wow, liebe Luna, so viele Topfpflanzen. Ich hab' nicht die Hälfte davon ;-)
    Da ist es wirklich gut, so ein Gartenhaus zu besitzen.
    Die Pflanze mit den Knospen ist übrigens eine Kamelie. Meine Mutti hatte früher eine wunderschöne, die ihr leider geklaut wurde. Sie hatte diese herrliche und große (über 1 m!) Pflanze irgendwann nur noch im Treppenflur stehen. Und da hat sich wohl jemand gedacht, was steht die hier herum :-(

    Ich wünsch' Dir einen schönen Wochenstart und lasse liebe Grüße hier
    Sara

    AntwortenLöschen
  5. Gut haben die Pflanzen bei Dir Luna - trocken, hell und warm, bei der Pflege kein Wunder, dass sie gedeihen... ich habe nicht so viel Platz, die nicht winterharte Pflanzen sind im Keller über verschiedenen Räume verteilt aber eher dunkel und trocken gehalten, mal sehen wie sie sich im Frühjahr mschen werden... bei Deinen bin ich mir sicher, sie werden wunderbar ab Frühjahr im Garten wachsen...:-) LG Rita

    AntwortenLöschen
  6. Auf Dich wartet ja ganz schön viel Arbeit im Winterquartier - aber es sieht wirklich toll aus. Viel Erfolg weiterhin.

    Übrigens toller Blog, schaue gerne wieder vorbei.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen