Nicht der Abstand bestimmt die Entfernung.
In der Enge unseres heimatlichen Gartens
kann es mehr Verborgenes geben
als hinter der Chinesischen Mauer.

Antoine de Saint-Exupéry


Sonntag, 6. Mai 2012

Weiß-Blau

Diese niedere hübsche Akeleiensorte.....

..wächst unter einer langen Akelei ....
...in Dunkelblau.....

.....und sah so hübsch aus....

..leider hat sie irgendwas (Schnecke?) derart abgefressen, daß nur mehr die Blattstängeln bzw die Blattadern geblieben sind und Blüten-Reste....sieht aus wie seltsames Gras....:((( und das innerhalb von 1, 2 Tagen.

Ich weiß nicht, was für ein gefräßiges Tier es war, ich denke aber schon an eine Schnecke.
Weil was Geflügeltes hätte auch die hohe Akelei erwischt.
Diese beiden stehen nicht bei den anderen im Lang-, sondern im Rosenbeet.
Vielleicht ein Fehler, vielleicht sollte ich sie auch dort hin verfrachten, weil
in dem Langbeet sind (noch????) alle heil.

Ich liebe die Akeleienzeit und geniesse es, daß viele von ihnen nun ihre Blüten öffnen.
Immerhin brauchen sie 2 Jahre, bis sie soweit sind.

Schönen Sonntag und
schönen Wochenbeginn euch allen!
Bißchen von meiner Gartendeko könnt'  ihr in meinem
Hauptblog sehen.

Viele liebe Grüße,
paßt auf Euch auf.....


 ☂......(¯ `•.(◕)...•´¯) Have a lovely Day ✿
☂.........(_.•´/|\`•._) Everyone!✿

✿✿Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ•●♥❤~◔‿◔۶


Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Luna, Ja stimmt, sieht schön aus, Deine Akelei. ich finde sie hat so etwas zartes, ähnlich, wie Orchidee, Oder?. Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir u. LG.von Ilona

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Luna,
    so schön Deine Akeleien !! Ich mag sie auch sehr, sie haben so was Elfenhaftes an sich und es gibt sie ja in soo vielen Farben und Schattierungen. Wie ich festgestellt habe, haben sie sich ganz schön viel selbst ausgesät, so dass ich hier und da wohl eingreifen muss.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonttag und sende liebe Grüße Joona

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gabi,
    ich liebe auch diese zarten, elfengleichen Blüten und warte auch schon sehnsüchtig darauf, doch es wird wohl leider noch etwas dauern. Hier sind wir noch nicht so weit, habe es gestern schon bei Christine vom Haus Elfengarten bemerkt, als ich die Bilder gesehen habe. War eigentlich meine Antwort angekommen zu deiner Frage mit dem Kissen zum anlehnen. Ich meinte damit das Blaukissen und das Betonherz, was sich durch Zufall daran gekuschelt hatte. Irgendwie war meine Antwort verschwunden beim versenden.
    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  4. Eine weiße Akelei hatten wir auch im alten Garten, diese ist aber während des Umbaues letztes Jahr unter die Räder gekommen - leider. Vielleicht werde ich mal wieder eine neue pflanzen - sobald ich wieder einen Garten mit viel Platz habe.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünsche dir auch eine schöne Woche, bei mir im Garten starten die Akelei auch- Frühling pur! Liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Gaby..ich mag die Akeleien auch sehr gerne,freue mich in diesem Jahr auch über eine größere Anzahl..leider haben wir schon relativ viele Schnecken im Garten und ich bin ständig am Aufsammeln:-)als ich gestern Abend nach Hause kam,hatte mein Mann die große Hosta in einen Kübel gepflanzt..eigentlich wollte ich sie teilen,aber nun hat er sich die Mühe gemacht:-)))LG Irene

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Luna,
    obwohl Schnecken ja auch hochkriechen könnten an den Halmen. Aber die Weissen sind wohl anfälliger als die Dunklen, das habe ich auch bei anderen Pflanzen schon vielfach festgestellt. Alles Weisse scheint immer empfindlicher zu sein, auch Katzen! Vielleicht schmeckt diese Akelei dem Schneckentier einfach besser als die Dunklen?

    Meine Akeleien blühen jetzt auch - bald werde ich sie zeigen. Ich liebe sie auch sehr und freue mich jedes Jahr wieder auf sie. Zum Umzug werde ich dann wohl Samen mitnehmen, sofern sie schon welche haben oder ich grabe die Pflanzen teilweise aus.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Luna,
    Möchte mich endlich einmal für deine lieben Kommentare bedanken und ich hoffe, wir treffen uns mal!
    Ich mag deine Akeleibilder, bei mir werden die nix, leider, da sehe ich sie mir wenigstens virtuell gerne an :-) Auch die Tulpen sind schön, aber die gefallen mir sowieso, erst kürzlich habe ich ganz dunkelrotfastschwarze fotografiert, einfach toll!
    Alles Liebe und ja, die Schrift in deinem Blog gefällt mir supergut!
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  9. Auch bei mir blühen die Akelei in den schönsten Farben. Leider ist meine Cam nicht so brillant.
    Liebe Grüße
    Flo

    AntwortenLöschen